Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0566 jünger > >>|  

Rescue-R kombiniert Rollladenmotor mit Handantrieb für zweite Rettungswege

(11.4.2022) Gebäude, in denen sich Menschen regelmäßig aufhalten, benötigen auf jeder Etage zwei unabhängige Rettungswege - so will es die deutsche Bauordnung. Sind Fenster(türen) ins Freie mit einem elektrisch angetriebenen Beschattungssystem ausgestattet, muss also - neben dem Hauptzugang - mindestens eines im Notfall auch ohne Strom schnellstens zu öffnen sein. Geiger bietet vor diesem Hintergrund mit Rescue-R einen zuverlässigen Rollladen-Antrieb für den zweiten Rettungsweg.

Für Rescue-R hat der Spezialist für Sonnenschutz-Antriebe zur Öffnung des zweiten Rettungswegs ein neues Getriebe entwickelt und zum Patent angemeldet: Mit einer Untersetzung von 1:4 lässt sich der Behang mit wenigen Umdrehungen der Kurbel aufrollen. Das als wartungsfrei kommunizierte System soll sich in alle marktgängigen Vor­bau- und Aufsatzkästen für Rollladen integrieren lassen. Rescue-R ist für 60er- und 50er-Achtkant-Wellen verfügbar und kann links oder rechts eingebaut werden. Das Kit besteht aus ...

  • einem SOLIDline-Motor für den komfortablen Alltag mit Anschlussleitung und Rohradapter,
  • einem leichtgängigen Kegelrad-Getriebe zur Notbedienung mit Freilauf sowie
  • einer Handkurbel mit verdeckter Mechanik, luftdichtem Gelenklager, Kurbelhalter und Sicherheitssiegel.

Die Besonderheit des neuen Getriebes ist laut Geiger, dass der manuelle Antrieb durch den Freilauf vom Motor entkoppelt wird, um ein leichtes Aufrollen zu ermöglichen. Die Kurbel kann zudem fest angebracht werden, ohne sich bei der motorischen Bedienung des Rollladens mitzudrehen.

Weitere Informationen zu Rescue-R können per E-Mail an Geiger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)