Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1480 jünger > >>|  

Initiative "Intelligentes Wohnen" veranstaltet Architektenkongress am 12.11.

  • ... ist aufgrund der geringen Zahl der Anmeldungen abgesagt (ergänzt am 28.10.)

Initiative (26.8.2009) "Technik schafft Gestaltungsfreiheit" - so lautet das Motto des Architektenkongresses, den die ZVEI-Initiative Intelligentes Wohnen und die HEA-Initiative Elektro+ am 12. November 2009 in Hamburg veranstalten. Wie eine vernetzte elektrotechnische Infrastruktur dabei hilft, Gestaltung und Nutzenfunktionen bei der Planung und Realisierung eines Gebäudes zu verbinden, dazu sollen namhafte Experten aus Wissenschaft, Forschung, Architektur und Systemintegration referieren.

Ein Genuss für jeden Architekten wird allein schon der Blick aus den Fensterfronten des Veranstaltungsortes, dem Elb-Panorama, sein. Das Penthouse des rund 100 Meter hohen Atlantik-Hauses bietet einen spektakulären Blick über die Hansestadt und den Hamburger Hafen. Für den Abend des 11. November laden die Veranstalter hierher zum Get Together ein - eine hervorragende Gelegenheit für interessante Gespräche und den Ideenaustausch unter Kollegen und Experten.


... aus dem Beitrag "Architektenbroschüre von KNX Deutschland" (26.2.2009)

Zum Programm

In vier Themenblöcken - Generationenübergreifendes Wohnen, Vernetztes Wohnen, Intelligente Energienutzung und Wohnen im Wandel der Zeit - sollen Fachleute die verschiedenen Facetten beleuchten.

  • Als ein Höhepunkt ist ein Vortrag von Jochen Eisenbrand angekündigt. Der Kurator des renommierten Vitra Design Museums ist ein Experte für die Erforschung von Designtrends im Wohnbereich.
  • Generationenübergreifendes Wohnen, ein wichtiger Aspekt auch angesichts des demographischen Wandels, ist ein weitgefasster Bereich. Unter anderem referiert hierzu Dr. Reiner Wichert vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung, dessen Forschungsschwerpunkt Ambient Assisted Living, das Wohnen mit technischen Hilfsfunktionen, darstellt. Bernd Klein wiederum, der mit seinem Unternehmen CIBEK technology + trading GmbH entsprechende Anwendungen entwickelt, wird Beispiele aus der Praxis vorstellen.
  • Zum Thema "Vernetztes Wohnen" informieren Dr. Victor Grinewitschus vom Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme sowie Gerrit Kuhn und Eric Pfromm von den Hamburger BFGF-Design Studios. Dass die "Intelligente Energienutzung" zunehmend an Bedeutung gewinnt, wollen die Vorträge aus Wissenschaft und Praxis deutlich unterstreichen und versprechen, existierende Lösungen ebenso zu präsentieren wie richtungweisende Trends.

Das detaillierte Programm und Infos zur Teilnehmeranmeldung sollen ab Anfang September auf der Web-Site intelligenteswohnen.com zu finden sein.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)