Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0188 jünger > >>|  

Natureplus-zertifiziert Holzfaserdämmplatte für die kapillaraktive Innendämmung

(4.2.2010; Dach+Holz-Vorbericht) Die Sanierung von Gebäuden, deren Fassaden sichtbar bleiben sollen, kann wegen der Kondensatbildung im Bauteil problemanfällig sein. Eine unsachgemäße Innendämmung führt zu einem bedenklichen Zustand der Gebäudehülle. Durchfeuchtungen und biologischer Abbau sind häufige Schadensbilder in alten Bauteilen. Der Einsatz üblicher dampfsperrender Innendämmsysteme kann in dieser Hinsicht risikoreich, fehleranfällig und für historische Bauwerke mit erhaltenswerten Fassaden ungeeignet sein. Deshalb wurde nun von Pavatex eine Alternative für die Innendämmung auf Basis von natürlichen Rohstoffen entwickelt, die ohne eine Dampfsperre auskommt.

Die durch das Schweizer Bundesamt für Umwelt BAFU mit dem Innovationspreis ausgezeichnete Pavadentro-Dämmplatte wurde speziell für die raumseitige Altbausanierung entwickelt. Sie soll die Kondensatbildung im bestehenden Bauteil auf ein Minimum reduzieren und für ein behagliches Raumklima sorgen können.

Pavadentro ist eine ökologische Innendämmung mit einer angegebenen Wärmeleitfahigkeit λD von 0,042 W/mK, die die kapillare Leitfähigkeit sowie die hygroskopischen Eigenschaften von Holzfasern aktiv nutzt und so einer zerstörenden Kondensatbildung vorbeugt. Zusätzlich soll eine speziell entwickelte grüne Funktionsschicht für einen kontrollierten Feuchtetransport sorgen: An der Funktionsschicht wird demnach der Wasserdampf abgebremst, was zu einer kontrollierten Akkumulierung der Feuchtemoleküle innerhalb von Pavadentro führt – kapillar werden die Wassermoleküle umgehend in Pavadentro rückverteilt und schließlich an den Raum zurückgegeben.

Laut Pavatex lässt sich die Pavadentro einsetzen bei ...

  • einschaligem Ziegelmauerwerk,
  • ausgemauertem Fachwerk,
  • Blockhauswänden und
  • Natursteinmauerwerk.

Bauseitige Anforderungen seien ...

  • die Anwendung im Trockenbereich (keine Räume mit konstant hoher Feuchte)
  • Gewährleistung der Schlagregendichtheit der Wand sowie
  • keine aufsteigende Feuchtigkeit.

Die Holzfaserdämmplatte "Pavadentro" für die raumseitige Dämmung wurde kürzlich von natureplus neu zertifiziert. Auf der Messe "Dach+Holz" in Köln soll am 24. Februar um 15:00 Uhr am Stand der Firma Pavatex das natureplus-Qualitätszertifikat überreicht werden.

Weitere Informationen zur Holzfaserdämmplatte Pavadentro  können per E-Mail an Pavatex angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)