Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1082 jünger > >>|  

Innenausbau mit leichten Blähglas-Leichtbauplatten gerade auch in der Renovierung

(14.7.2017) Eine neue Trennwand, eine Von-Grund-auf-Sanierung eines Badezimmers, eine Treppenverkleidung ... leichte Trockenbauplatten aus Blähglas wie die Veroboard Rapid lassen sich einfach transportieren und von Heim- wie auch Fachhandwerkern unproblematisch verarbeiten. Darüber hinaus sind die Platten im Gegensatz zu ihren Pendants aus Gipskarton feuchtigkeitsunempfindlich und bieten Schimmel keinen Nährboden - womit sie sich gerade auch für Feuchträume oder Vorhaben im Außenbereich anbieten.


Trotz ihrer Leichtigkeit versprechen die Veroboards eine hohe Stabilität: Wo übliche Trockenbauwände doppelt beplankt werden müssen, soll eine VeroBoard Rapid laut Hersteller Verotec auch bei einmaliger Montage schwere Küchenschränke tragen können.

Zur Erinnerung: Blähglas ist ein umweltfreundlicher Baustoff aus recyceltem Altglas. Für den Zuschnitt der Platten reicht ein Teppichmesser. Befestigen lassen sich die Platten mit Schnellbauschrauben oder Klammern auf Holz- oder Metall-Unterkonstruktion. Auf Mauerwerk können sie direkt verklebt werden. Stoßfugen werden mit einem Glasgewebeband kaschiert. Zeitaufwändiges Spachteln, Schleifen und Grundieren entfällt. Der Oberflächengestaltung sind kaum Grenzen gesetzt: Putz, Naturstein oder Fliesen können sofort und direkt auf die Platte aufgebracht werden.

Die Leichtbauplatte Veroboard Rapid von Verotec ist deutschlandweit in Bauhaus-Fachcentren erhältlich.

Weitere Informationen zu Blähglas-Leichtbauplatten können per E-Mail an Verotec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)