Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1483 jünger > >>|  

Neue Broschüre „Dämmung von Umkehrdächern“ von URSA

Broschüre „Dämmung von Umkehrdächern“ von URSA
  

(21.9.2018) Leicht zu warten, langlebig, vielfältig nutzbar: Aufgrund ihres speziellen Aufbaus bieten sich Umkehrdächer als nachhaltige und wirtschaftliche Dachkonstruktion für Flachdächer an.

Abdichtung unten - Dämmung darüber

Dem Dämmstoff kommt beim Umkehrdach eine wichtige Rolle zu. Denn seine Eigenschaften und seine Dämmwirkung dürfen trotz der Belastungen durch die Nutzung des Daches bei keinem Wetter nachlassen. Als besonders geeignet erweisen sich daher verrottungsbeständige Extruderschaumplatten mit Stufenfalz wie beispielsweise URSA XPS D N-III-L/N-V-L/N-VII-L bzw. URSA XPS D N-III-L TWINS. Sie sind in Dicken bis 400 mm verfügbar.

Bekiest, begehbar, begrünt: Es sind - je nach Nutzungskonzept des Daches - unterschiedliche Varianten des Umkehrdaches möglich. So oder so: Das Umkehrdach gilt als besonders nachhaltige Dachkonstruktion - einerseits aufgrund der Langlebigkeit des Materials, andererseits wegen der Option, die einzelnen Schichten problemlos zurückbauen und damit sortenrein entsorgen zu können.

Die neue Broschüre „Dämmung von Umkehrdächern“ zeigt, was bei den verschiedenen Ausführungen zu beachten ist. Sie gibt Aufschluss über die gesetzliche Lage, z.B. die Anforderungen der Energieeinspar-verordnung EnEV und der Normen, und zeigt passende Produktlösungen von URSA.

Die Broschüre kann per E-Mail an URSA angefordert werden und ist via ursa.de > Download > Broschüren & Verlegehinweise > XPS downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE