Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0412 jünger > >>|  

Zeitsparender Leicht-Armier-Unterputz Gigamit von Knauf für hochwärmedämmendes Mauerwerk


  

(25.3.2019; FAF-Bericht) Mit Gigamit bringt Knauf einen Leicht-Armier-Unterputz auf den Markt, bei dem das Gewebe direkt in den Unterputz eingebettet werden kann. Das spart nicht nur Zeit.

Beim Putzauftrag auf hochwärmedämmendem Mauerwerk galt für Fachunternehmer bisher immer die strenge Regel:

  • erst war der (Leicht-)Unterputz aufzubringen,
  • dann war dieser nach einer gewissen Standzeit mit einer zusätzlichen Armierungsschicht inklusive Gewebeeinlage zu versehen.

Diesen zusätzlichen Arbeitsgang macht Gigamit nach dem Prinzip „zwei in eins“ überflüssig. Denn bei dem Leicht-Armier-Unterputz kann das Gewebe direkt in den Unterputz eingebettet werden. Für den Fachunternehmer bedeutet das Arbeiten mit nur einem Material in einer Lage einen großen Zeitvorteil. Das Forschungs- und Prüfinstitut Steine und Erden Karlsruhe e.V. bescheinigt zudem, dass die Zug- und Scherfestigkeit von Knauf Gigamit mit Gewebeeinlage derjenigen eines Putzsystems mit vollflächigem Armierputz und Gewebeeinlage nach den anerkannten Regeln der Technik entspricht.

Multitalent auch als Innenputz

Ein weiteres Merkmal des Unterputzes ist seine Vielseitigkeit. Zwar liegt der typische Anwendungsbereich außen. Dank seiner mineralischen Leichtzuschläge (Perlit) kann der Putz mit der auffallend hellen Optik im Farbton naturweiß aber auch innen eingesetzt werden. Er funktioniert ohne Vorbehandlung ebenso auf nicht saugenden Untergründen wie zum Beispiel auf XPS-R und Beton. Möglich ist darüber hinaus der Einsatz als Untergrund für keramische Fliesen. Knauf Gigamit kann im Silo geliefert werden und ist somit rationell und effizient zu verarbeiten.

Weitere Informationen zum Leicht-Armier-Unterputz Gigamit können per E-Mail an Knauf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE