Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0492 jünger > >>|  

Beck+Heuns Verschlussdeckel-Aufsatzkasten ROKA-TOP 2 PLUS mit ift-geprüftem Schallschutz


  

(25.3.2021) Für den im Oktober 2019 vorgestellten Rollladenkasten ROKA-TOP 2 PLUS kombiniert Beck+Heun Montage- mit Bedienkomfort und verspricht bauphysikalische Eigenschaften weit über dem Durchschnitt.

Zur Erinnerung: Traditionell erzielen raumseitig zugängliche Aufsatzrollladenkästen aufgrund des Verschlussdeckels schlechtere Wärme- und Schallschutzwerte als raumseitig geschlossene Kastensysteme. Der ROKA-TOP 2 PLUS verfügt allerdings oberhalb des Verschlussdeckels über eine komplett geschlossene Dicht- und Dämmebene aus Neopor.

Um auch hinsichtlich des Schallschutzes nichts Falsches zu versprechen, hat Beck+Heun seinen neuen Verschlussdeckel-Aufsatzkasten vom ift Rosenheim prüfen lassen: Bestätigt wurde, dass schon das Grundsystem - je nach Größe - ohne zusätzliche Schallschutzmaßnahmen Schallschutzwerte (Rw) von ca. 40 dB erreicht. Ist ein besserer Schallschutz gefordert, können durch Schalldämmleisten, die am Außenschenkel des Kastens angeordnet werden, und mittels eines speziellen Schallschutzdeckels Schalldämmwerte (Rw) von bis zu 48 dB (Prüfwert) erzielt werden. Damit erreicht ROKA-TOP 2 PLUS die Schallschutzklasse 5 - und das ohne den Rollraum zu verkleinern.

Die zusätzlichen Schalldämm-Maßnahmen lassen sich zudem innerhalb des Systems auch nachrüsten. Wurden also die Anforderungen zu Beginn der Planung nicht ausreichend berücksichtigt oder sind während der Bauphase gestiegen, lassen sich die zusätzlichen Schallschutzmaßnahmen ergänzen.

Weitere Informationen zum Verschlussdeckel-Aufsatzkasten ROKA-TOP 2 PLUS können per E-Mail an Beck+Heun angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE