Baulinks > alternative Energien > Markt + Unternehmen

alternative Energien: Markt und Unternehmen

Vorbemerkung: 2015 wurden insgesamt 710.000 Wärmeerzeuger abgesetzt, 4% mehr als 2014. Nicht zufriedenstellend verlief dabei die Marktentwicklung der Hei­zungs­technologien auf Basis erneuerbarer Energien - siehe dazu auch Beitrag vom 24.2.2016 mit der „Marktent­wick­lung Wärmeerzeuger 2005-2015“ (Quelle: BDH, Grafik vergrößern):

2014 mehr Investitionen in erneuerbare Energien, weniger in Dämmung und Wärmerückgewinnung (25.9.2016)
Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) inves­tier­ten 2014 in Deutschland 7,9 Mrd. Euro (10,3% aller getätigten Inves­ti­tio­nen) in Umwelt schützende Sachanlagen. weiter lesen

Klimaschutzplan 2050: Ohne baldiges Verbot von fossilen Heizungen geht's nicht! (8.9.2016)
Die Energiepolitik schreibt in diesem Sommer mal wieder Schlagzeilen: Nachdem Umweltministerin Hendricks der Kanzlerin ihren Klimaschutzplan 2050 vorgelegt hatte, erhob sich lautstarker Protest. In der Tat steckt einiger Zündstoff in dem Papier, denn bereits 2030 soll man in Deutschland nicht mehr neu mit Öl und Gas heizen dürfen. weiter lesen

Remko: Jubiläums-Angebote zum 40-jährigen Geburtstag (9.8.2016)
Remko wurde 1976 als kleiner handwerklicher Betrieb gegründet und engagierte sich schnell in den Bereichen Klima- und Wärmetechnik sowie Alternative Energien. weiter lesen

Heizungs- und RLT-Branche meldet für 2015 positive Entwicklung dank stabiler Inlandsnachfrage (9.8.2016)
Der Gesamtumsatz der Heizungsbranche ist 2015 um 0,5% gestiegen. Ins­a;besondere die Heizungsindustrie profitierte von der stabilen Ent­wicklung der deutschen Baukonjunktur. Rund vier Fünftel der Umsätze wurden im SanReMo-Bereich erwirtschaftet. weiter lesen

Förderprogramm für Brennstoffzellen soll konkurrenzfähige Preise ermöglichen (8.8.2016)
Seit dem 1. August 2016 werden Brennstoffzellen-Heizgeräte durch ein Förderprogramm staatlich bezuschusst. Ziel ist es, die marktreife Brenn­stoffzellen-Technologie zu konkurrenzfähigen Preisen auf dem Markt zu etablieren. weiter lesen

HeizungsALTanlagenbestand 2015: Wo bleibt die Wärmewende? (31.7.2016)
Der bundesdeutsche Wärmemarkt bleibt trotz seiner zentralen Bedeu­tung für die Energiewende weit hinter seinem Potential zurück: Noch immer gelten rund zwei Drittel aller zentralen Heizungsanlagen als ver­altet und technisch ineffizient. weiter lesen

Pellets im Juli 2016: Niedriger Preis bei stabiler Versorgungslage (18.7.2016)
Laut einer aktuellen Erhebung des DEPV kosten Holzpellets zur Zeit in Deutschland durchschnittlich 222,81 Euro/t. Der Pelletpreis ist demnach im Juli saisonbedingt gegenüber dem Vormonat um 1% und gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,6% gesunken. weiter lesen

Minus 74,2 Prozent: Von 2011 bis 2014 Umsatzeinbruch in der Solarbranche (18.7.2016)
2014 erzielte die deutsche Solarbranche mit Waren und Leistungen 3,7 Mrd. Euro Umsatz. Im Vergleich zum zuletzt wirtschaftlich starken Jahr 2011 entspricht dies insgesamt einem Umsatzrückgang von 74,2 % bzw. 10,6 Mrd. Euro. weiter lesen

Verband Deutscher Biomasseheizwerke und Bundesverband Bioenergie verschmelzen (17.7.2016)
Die Mitgliederversammlungen des Verbandes Deutscher Biomasseheiz­wer­ke und des Bundesverbandes Bioenergie haben am 11. Juli in Würzburg ein­stimmig die Eingliederung des VDBH in den BBE beschlossen. weiter lesen

Erneuerbare Energien in über 60% der 2015 fertiggestellten Wohngebäude (3.7.2016)
61,5% der 2015 fertiggestellten Wohngebäuden werden ganz oder teilwei­se mit erneuerbaren Energien beheizt. In 38,0% kommen primär erneuer­bare Energien zum Einsatz, in 51,5% wird vorrangig Gas verfeu­ert. weiter lesen

SHK Essen 2018 mit neuer Tagefolge: Dienstag bis Freitag anstatt Mittwoch bis Samstag (3.7.2016)
Der Messebeirat der SHK Essen hat einstimmig entschieden, dass ab 2018 die Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien von dienstags bis freitags stattfinden soll. weiter lesen

Zum 25-jährigen Jubiläum: Gut 10% mehr Besucher auf der Intersolar und ees 2106 (24.6.2016)
Volle Hallen, perfektes Solar-Wetter sowie zufriedene Aussteller, Besucher und Veranstalter - so das Fazit in Kurzform von der diesjährigen Intersolar und der begleitenden ees, die zusammen 1.077 Aussteller und rund 43.000 Besucher nach München lockten. weiter lesen

BSW-Solar: Solarenergie versorgt 10 Mio. Haushalte (23.6.2016)
Die Gesamtleistung der in Deutschland installierten Photovoltaik-Anlagen hat inzwischen die Marke von 40 Gigawatt überschritten. Die daraus pro­duzierte Solarenergie deckt rechnerisch den Jahresstromverbrauch von über 10 Mio. Dreipersonenhaushalten - das meldet der BSW-Solar zur Eröffnung von Intersolar und ees Europe. weiter lesen

Wärmepumpen-Anteil bleibt stabil (20.6.2016)
31,4% aller Wohngebäude, die 2015 fertiggestellt wurden, werden mit Wärmepumpen beheizt. Wärmepumpen sind nach Gas-Brennwert­ge­räten das beliebteste Heizungssystem. Vor allem in Süd- und Mittel­deutschland setzen Bauherren auf umweltfreundliche Erd- und Umwelt­wärme. weiter lesen

Regierung versteht EEG 2016 als Paradigmenwechsel ... und Reaktionen auf den Kabinettsbeschluss (13.6.2016)
Das Bundeskabinett hat die von Bundeswirtschaftsminister Gabriel vor­gelegte EEG-Reform beschlossen. Damit sollen „die Erneuerbaren weiter planvoll ausgebaut, ihr Ausbau mit dem Netzausbau synchronisiert und die Förderhöhe für erneuerbare Energie marktwirtschaftlich ausge­schrieben“ werden. weiter lesen

Wärmepumpenmarkt profitiert von zunehmend verbesserter Förderung (5.6.2016)
Der deutsche Markt für Wärmepumpen nimmt wieder Fahrt auf: Im ersten Quartal 2016 wurde ein deutliches Plus von 14% im Vergleich zum Vor­jah­reszeitraum verzeichnet. weiter lesen

ZVSHK-Resolution zum neuen Vaillant-Vertriebsmodell „HeizungOnline“ (5.6.2016)
Auf der Mitgliederversammlung des Zentralver­bands Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) am 2. Juni in Berlin ha­ben nun die 17 Landesverbände einstimmig eine Resolution zum neuen Vertriebsmodell der Firma Vail­lant beschlossen. weiter lesen

Studie empfiehlt: Trinkwasser-Versorgungslücken mit CO₂-Steuer schließen (6.5.2016)
Über 700 Millionen Menschen haben kein flie­ßendes Wasser. Eine Steuer auf Kohlendioxid könnte Abhilfe schaffen und gleichzeitig viel zum Kli­ma­schutz beitragen. Das zeigt eine neue Studie des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change. weiter lesen

Vaillant Group erfolgreich in das Jahr 2016 gestartet (2.5.2016)
Strategisch werde sich die Vaillant Group verstärkt auf die Weiterent­wick­lung internetbasierter Servicedienstleistungen, smarter Produkte und digi­taler Fertigungs- und Entwicklungsprozesse konzentrieren, betonte CEO Dr. Carsten Voigt­länder auf der Jahrespressekonferenz, die als Livestream über das Internet übertragen wurd. weiter lesen

SolarWorld steigerte Absatz im 1. Quartal 2016 um 62% (2.5.2016)
Die SolarWorld AG steigerte nach vorläufigen Angaben im 1. Quartal 2016 ihre konzernweite Absatzmenge auf 341 MW. Stark gewachsen sei der Ab­satz in den USA, gegen den Markttrend auch in Deutschland und in den europäischen Exportmärkten. weiter lesen

Grünes EE-Wärmegesetz-Änderungsgesetz abgelehnt (28.4.2016)
Der Ausschuss für Wirtschaft und Energie hat einen von der Fraktion Bünd­nis 90/Die Grünen eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Förderung erneuerbarer Energien im Wärmebereich abge­lehnt. weiter lesen

Klimaschutzplan 2050 der Zivilgesellschaft (Bauletter vom vom 20.4.2016)
Kurz vor der Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens am Freitag in New York appelliert ein breites Spektrum von über 40 Organisationen an die Bundesregierung, die nationalen Kli­maschutzziele zu verschärfen und dies gesetzlich fest­zu­schrei­ben. weiter lesen

Stabiler Saisonauftakt der Solarthermie (20.4.2016)
Der Markt für Solarwärmeanlagen wächst - das besagt die aktuelle Kol­lek­torabsatzstatistik von Bundesverband Solarwirtschaft und Bundes­ver­band der Deutschen Heizungsindustrie. Demnach wurden von No­vem­ber 2015 bis März 2016 rund 7% mehr Solarkollektoren verkauft als ein Jahr zuvor. weiter lesen

Solarbranche kritisiert Entwurf des neuen Erneuerbare-Energien-Gesetzes (17.4.2016)
Scharfe Kritik am aktuellen EEG-Entwurf kommt von der Solarbranche: Anstatt den Ausbau erneuerbarer Energien zu beschleunigen, stehe die Bundesregie­rung bei der Energiewende weiter auf der Bremse, kritisiert der Bundesverband Solar­wirtschaft (BSW Solar). weiter lesen

E.ON und IBC Solar kooperieren im Photovoltaik- und Speicher-Markt (17.4.2016)
E.ON und IBC Solar wollen künftig eng zusammenarbeiten. E.ON will sich dabei vor allem auf die Kommunikation und Betreuung der Kunden kon­zen­trieren; IBC Solar übernimmt Beschaffung, Qualitätssicherung und Liefe­rung. weiter lesen

Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie hat neuen Vorstand (17.4.2016)
Neu im BDH-Vorstand sind Thomas Weishaupt, Dr. Carsten Voigtländer, so­wie Dr. Frank Herrmann. Bereits 2015 waren Man­fred Greis als Prä­sident und Uwe Glock als Vize-Präsident bestätigt worden. weiter lesen

PDP Holding plant Beteiligung an Biomasse-Heizungshersteller KWB (4.4.2016)
Die Peter Daniell Porsche Holding beabsichtigt, sich mehrheitlich an der KWB - Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH zu beteiligen. Eine grund­sätz­liche Einigung zwischen der PDP Holding und der KWB sei bereits gefunden worden. weiter lesen

SHK-Handwerker ziehen positive Jahresbilanz für 2015 (3.4.2016)
Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zurück. Laut ZVSHK steigerte es seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um knapp 2% von 38,7 Mrd. auf 39,5 Mrd. Euro. weiter lesen

Zukunftsstudie „Delphi Energy Future“: Erneuerbare Energien setzen sich bis 2040 durch (23.3.2016)
Für die Zukunftsstudie „Delphi Energy Future“ wurden 350 Experten aus 40 Ländern nach ihrer Einschätzung zur Entwicklung der weltweiten Energie­sys­teme bis 2040 befragt. Demnach wird sich die Energiewelt von Grund auf verändern: Erneuerbare Energien könnten bis dahin eine dominierende Rolle im weltweiten Energiemix einnehmen. weiter lesen

Energieverbrauch 2015 mit leichtem Zuwachs: Erdgas und Erneuerbare legen zu (22.3.2016)
Der Energieverbrauch in Deutschland erreichte 2015 eine Höhe von 13.306 PJ bzw. 454 Mio. t. SKE und lag damit um gut ein Prozent über dem Vor­jahr. weiter lesen

SHK Essen 2016 hält Besucherniveau (12.3.2016)
Gute Branchenstimmung passend zum 50-jährigen Jubiläum: Die SHK Essen konnte ihre Position als wichtigster Branchentreff im Nordwesten unter­mauern, denn laut Messegesellschaft trafen heuer 556 Aussteller aus erst­mals 18 Nationen auf rund 48.500 Fachbesuchern. weiter lesen

Bosch Thermotechnik wuchs 2015 um rund sieben Prozent (12.3.2016)
Bosch Thermotechnik ist im Geschäftsjahr 2015 deutlich gewachsen: Laut Pressemitteilung stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund 7% auf rund 3,3 Mrd. Euro - wechselkursbereinigt um rund 4,5%. weiter lesen

Verbraucherzentrale, Mieterbund und Neue Energiewirtschaft fordern Reform des Fernwärmesektors (28.2.2016)
Rund 5,5 Mio. Haushalte werden in Deutschland mit Fernwärme ver­sorgt. Fernwärme wird vielfach als wichtiger Baustein der Energiewende ange­sehen. Doch am Fernwärmesektor sind auch Entwicklungen der vergan­ge­nen 15 Jahre vorbeigegangen. weiter lesen

Über 100.000 neue Solarheizungen 2015 (24.2.2016)
2015 sind in Deutschland rund 100.000 neue Solarwärmeanlagen in­stalliert worden. Insgesamt sollen hierzulande bereits mehr als 2 Mio. Solar­wär­me­anlagen in Betrieb sein. Das teilten der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie und der Bundesverband Solarwirtschaft mit. weiter lesen

Photovoltaik-Ausbau hinkte 2015 den nationalen Zielvorgaben hinterher (14.2.2016)
Während Solarstrom weltweit boomt, verharrt der Photovoltaik-Ausbau in Deutschland auf vergleichsweise niedrigem Niveau; er bleibt sogar deutlich hinter den Zielen der Bundesregierung zurück. weiter lesen

Stiebel Eltron bekommt neuen Geschäftsführer: Nicholas Matten folgt Karlheinz Reitze (14.2.2016)
Mit Wirkung zum 1. August 2016 soll Dr. Nicholas Matten neuer Ge­schäfts­führer der Stiebel Eltron GmbH & Co. KG werden und die Ge­samtver­ant­wortung für Vertrieb und Marketing übernehmen. weiter lesen

German Pellets: Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung abgelehnt (11.2.2016)
Schon seit Tagen wurde darüber gemunkelt, jetzt ist es offiziell: Die Ger­man Pellets GmbH ist insolvent. Laut GRP Rainer Rechtsanwälte Steuer­be­rater hat das Unternehmen am 10. Februar einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Das Amtsgericht Schwerin hat diesem Antrag jedoch nicht zugestimmt. weiter lesen

„Solarstrom lohnt sich 2016 mehr denn je“ (10.1.2016)
Entgegen regelmäßigen düsteren Voraussagen von Vertretern der Solar­branche im vergangenen Jahrzehnt, wonach PV-Anlagen für Häusle­bauer durch Absenkung der Solarstrom-Vergütung unattraktiv würden, scheint sich der eigene Strom vom eigenen Dach doch weiterhin finan­ziell zu rechnen - laut Branchenvereinigung Solar Cluster Baden-Würt­tem­berg 2016 sogar „mehr denn je“. weiter lesen

Deutlich höhere Fördersätze für Heizungsmodernisierungen (3.1.2016)
Am 1. Januar 2016 startete das Bundeswirtschaftsministerium das „An­reiz­programm Energieeffizienz“ (APEE). Ziel ist es u.a., neue Inno­va­tions- und Investitionsimpulse für die Wärmewende im Heizungskeller zu setzen. weiter lesen

Preise für Heizstrom um bis zu 10% gesunken (22.12.2015)
In den letzten 12 Monaten sind nicht nur fossile Brennstoffe deutlich güns­tiger geworden. Auch beim Heizstrom beobachtet das Verbrau­cher­portal Verivox mehr Wettbewerb und sinkende Preise. Dazu dürfte betragen, dass die Zahl der Heizstromanbieter sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt hat. weiter lesen

Mall expandiert in Österreich mit neuer Produktionsstätte in Asten (13.12.2015)
Mall unternimmt konkrete Schritte zur strategischen Geschäfts­er­wei­te­rung und eröffnet in Asten in Oberösterreich den siebten Produktions­standort. Laut Mall-Geschäftsführung dient die neue Produktionsstätte der Markt­er­schließung auch über Österreich hinaus. weiter lesen

SHK Essen feiert 2016 fünfzigjähriges Jubiläum (29.11.2015)
Ein ganz besonderes Jubiläum feiert die SHK Essen 2016: Die Fach­messe rund um die Themen Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien ist bereits ein halbes Jahrhundert eine wichtige Informa­tions- und Präsen­tationsplattform für die Branche. weiter lesen

Wärmetechnikspezialist Solvis hat neuen Eigentümer (8.11.2015)
Am 2. November hat die international tätige private Investorengruppe Andlinger & Company das Geschäft der Solvis GmbH & Co. KG über­nom­men. Zuvor wurde am 30.10.2015 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der alten Solvis GmbH & Co. KG eröffnet. weiter lesen

Erdgas im Gebäudebestand und Neubau im ersten Halbjahr 2015 weiterhin Nummer eins (2.11.2015)
Erdgas bleibt Nummer eins bei der Gebäudeheizung: Fast die Hälfte aller Wohnungsneubauten in Deutschland wurde im ersten Halbjahr 2015 mit einer Erdgasheizung ausgestattet (49,6%). Auch im Gebäude­be­stand ist Erdgas weiterhin vorn. weiter lesen

Grid-supportive buildings: netzdienliche / netzreaktive Gebäude (7.10.2015)
Im Rahmen der „International Conference Future Buildings & Districts“ (CISBAT) in Lausanne gab es am 10. September 2015 einen Workshop zu dem Thema „Grid-supportive buildings“ - durchgeführt vom Fraun­hofer ISE, dem Fraunhofer IBP und der RWTH Aachen. weiter lesen

Super-Solar-Sommer 2015 mit 497 KWh Solarenergie pro Quadratmeter (15.9.2015)
Noch nie sollen die hiesigen Solarstromanlagen in den Sommermonaten so viel Elektrizität produziert haben: Mit 14,1 Mrd. KWh sei im Sommer 2015 ein neuer absoluter Solarstromrekord aufgestellt - das teilte der BSW-Solar nach Analyse der Stromproduktionsdaten mit. weiter lesen

BMWi stellt Novelle zum Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz vor, und die Branche nimmt Stellung (6.9.2015)
Das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat Ende Au­gust den Entwurf zur Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) vor­gelegt. Die dena, der BDEW, der VKU und der BSW-Solar haben da­rauf inzwischen reagiert. weiter lesen

Thermische Solaranlagen weiterhin gefragt als Öko-Wärme­lieferant (5.8.2015)
Solarthermie hat unter den Heizenergien im Neubau die Nase vorne. Von den rund 216.000 im Jahr 20014 errichteten Wohnungen nutzen knapp 70.000 Wohnungen Solarenergie für die Wassererwärmung und rund 38.000 Wohnungen zur Heizungsunterstützung. weiter lesen

Heizungslabel für neue Wärmeerzeuger in der Kritik (19.7.2015)
Das Energieeffizienzlabel, das für neue Heizungen ab 26. September vor­ge­schrieben ist, fördert nach Einschätzung der Verbraucherzentrale NRW keinen echten Effizienzwettbewerb und sei für Verbraucher wenig hilfreich. Laut einer forsa-Umfrage interpretieren die Verbraucher das Effizienzlabel höchst unterschiedlich. weiter lesen

Viessmann übernimmt Brennstoffzellen-Spezialist Hexis zu 100 Prozent (5.7.2015)
Nachdem Viessmann 2012 bereits 50% der Hexis AG erworben hatte, wur­de das Schweizer Unternehmen jetzt komplett übernommen. Die Viessmann Unternehmensgruppe gibt damit ein deutliches Bekenntnis zur Brenn­stoff­zellen-Technologie ab. weiter lesen

Wie heizt Deutschland? BDEW-Studie hat Antworten. (28.6.2015)
Rund 20 Mio. Tonnen CO₂ könnten durch technisch einfach zu realisie­rende Heizungsmodernisierung in Deutschland jährlich eingespart wer­den - u.a. zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Bun­des­verbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) zum hiesigen Heizungsmarkt. weiter lesen

Wärmepumpen 2014 in jedem dritten Neubau (24.6.2015)
Der Anteil an Wärmepumpen in neugebauten Wohngebäuden ging 2014 laut Statistischem Bundesamt im Vergleich zum Vorjahr um 0,4% zurück - und zwar von 32,2 auf 31,8%. Damit ist die Wärmepumpe nach wie vor das zweitbeliebteste Heizsystem in Wohngebäuden. Auffällig ist die Absatz­verschiebung von Erdwärme hin zur sonstigen Umweltwärme (Luft, Grund­wasser). weiter lesen

Der Hype ist endgültig vorüber! Intersolar wird zur normalen Spezialmesse. (15.6.2015)
Laut offiziellen Angaben besuchten gut 38.000 Besucher vom 10. bis 12. Juni die Intersolar incl. ees - über 13% weniger als im vergangenen Jahr. Das Messeangebot in 6½ Hallen auf 72.000 m² Ausstellungsfläche soll in diesem Jahr Besucher aus über 140 Ländern und Aussteller aus 42 Ländern angezogen haben. weiter lesen

Photovoltaik könnte 2030 rund 12% des europäischen Strombedarfs abdecken (11.6.2015)
Allein im vergangenen Jahr stieg die globale Photovoltaik-Kapazität im Ver­gleich zum Vorjahr um knapp 40 GW; insgesamt beläuft sie sich auf 177 GW. Doch dabei spielen die traditionellen Energieversorger immer noch eine nur marginale Rolle. weiter lesen

BDH erwartet / erhofft Belebung der Solarthermie dank besserer Förderung (7.6.2015)
Noch für 2015 rechnet die deutsche Heizungsindustrie mit einer deut­li­chen Nachfragebelebung nach Solarwärmeanlagen. Im ersten Quartal 2015 wur­de nur jede fünfte neue Heizungsanlage mit einer thermischen Solaranlage kombiniert. weiter lesen

LichtBlick bindet Teslas „Powerwall Home Battery“ in sein „SchwarmStrom“-Konzept ein (3.5.2015)
Das Energie- und IT-Unternehmen LichtBlick und der Elektromobil- und Batteriehersteller Tesla haben eine globale Energie-Partnerschaft ver­ein­bart. Ziel ist die smarte Einbindung von Teslas „Powerwall Home Battery“ in die Energiemärkte. weiter lesen

Atomendlager frühestens in 150 Jahren (Bauletter vom 21.4.2015)
Die Arbeitsgruppe 3 der Endlager-Kommission rechnet damit, dass sich die bundes­wei­te Suche nach einem Endlager für radioaktiven Atommüll und dessen Verschluss und Inbetriebnahme um Jahrzehnte verzögern wird. weiter lesen

Produktlabel und Verbundlabel gemäß ErP-Richtlinie ab 26. September 2015 verpflichtend (17.4.2015)
Ab dem 26. September 2015 müssen Fachhandwerker in ihren Angeboten für Wärmeerzeuger, Warmwasserbereiter und Speicher sowie für entspre­chende Komplettanlagen die Effizienzeinstufung gemäß EU-Richtlinie ange­ben. weiter lesen

Treibhausgasemissionen sinken auf niedrigsten Wert seit 2010 (Bauletter vom 1.4.2015)
Die Treibhausgasemissionen sind 2014 gegenüber dem Vorjahr erstmals seit 3 Jahren wieder gesunken. Das geht aus der Nahzeitprognose des Umwelt­bun­des­amtes hervor. Die Emissionen sanken demnach um mehr als 41 Mio. Tonnen CO₂-Äquivalente, das ent­spricht 4,3%. weiter lesen

FENES-Studie: mehr als 15.000 Haushalte in Deutschland mit Solarstrom-Speicher (29.3.2015)
„Dezentrale Batterien tragen künftig zu einem sta­bilen Stromnetz bei. Sie ergänzen den Wind- und Solarstrom und helfen konventionelle Must-run-Kraftwerke abzulösen“, so Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneu­erbare Energie (BEE). weiter lesen

ZSW: 18,8 Mrd Euro wurden allein in Deutschland in Erneuerbare Energien investiert (18.3.2015)
Die jüngsten ZSW-Zahlen zu Investitionen in Erneuerbare-Energien-An­la­gen verdeutlichen, dass die Nutzung von Sonne, Wind und Co. nach wie vor ein Zukunftsmarkt mit enormen Wachstumsraten ist. Allerdings befindet sich die Solarbranche in Deutschland weiter im Abwärtstrend. weiter lesen

ISH 2015 meldet fast 200.000 Besucher und neuen Ausstellerrekord (17.3.2015)
Die weltgrößte Fachmesse für Baddesign, Heizungs- und Klima­tech­nik sowie erneuerbare Energien machte vom 10. bis 14. März 2015 ihrem Namen als wichtigste Innovationsplattform der SHK-Branche wieder alle Ehre. weiter lesen

„Plus“ und „Premium“: Passivhaus Institut definiert endlich Plusenergiehaus-Klassen (16.3.2015)
Erneuerbare Energien sind eine ideale Ergänzung zur Effizienz des Pas­siv­haus-Standards. Um auch bei dieser Kombination eine geregelte Orientie­rung zu bieten, erweitert das Passivhaus Institut seine Gebäude-Zertifi­zierung endlich um neue Gebäude-Klassen, die dem Trend zu Plusenergie-Häusern nachkommen. weiter lesen

Vorstellung VdZ-Plattform „HEIZUNGSlabel“ auf der ISH 2015 (9.3.2015)
Ab dem 26. September 2015 muss die EU-Verbrauchskennzeichnungs­richt­linie für Heizgeräte, Warmwasserbereiter und Warmwasserspeicher um­ge­setzt werden. Um diese Aufgabe zu bewältigen, hat der VdZ die Web­platt­form HEIZUNGSlabel entwickelt, die am Vorabend der ISH 2015 vorgestellt wird. weiter lesen

BDH + BSW-Solar: Über 2 Mio. Solarheizungen sind in Betrieb; 2014 kamen 112.000 hinzu (9.2.2015)
2014 ist in Deutschland die zweimillionste solarthermische Anlage in Be­trieb gegangen. Dies teilen aktuell der BDH und der BSW-So­lar mit. Im Jahr 2014 wurden bundesweit rund 112.000 neue Solarwärmeanlagen mit einer Gesamtkollektorfläche von 900.000 m² neu installiert. weiter lesen

Stimmen zum Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz nach dem Kabinettbeschluss (3.12.2014)
Der Nationale Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) setzt auf einen Mix aus Beraten und Informieren, Fördern und Fordern - da können die Kommentare der Branche nicht ausbleiben. weiter lesen

EU-Studie stellt Deutschland schlechtes Zeugnis für seine Energiepolitik aus (6.10.2014)
Als Alarmsignal wertet der Bundesverband Erneuerbare Energie die heute veröffentlichte Studie über die Erreichung der 2020er Ziele für Regenera­tive Energie-Systeme in der EU. weiter lesen

Intersolar-Award 2014 ohne Solarthermie aber mit electrical energy storage-Award (10.6.2014)
Auf der Intersolar wurden heuer 9 Unternehmen mit dem Intersolar Award ausgezeichnet in den Bereichen Photovoltaik und Solare Projek­te in Europa sowie erstmals mit dem electrical energy storage (ees) Award für Innova­tionen in der Batterie- und Energiespeichertechnik. weiter lesen

Photovoltaik in den USA, China und UK auf dem Vormarsch (10.6.2014)
Die weltweite Photovoltaik-Nachfrage soll im zweiten Halbjahr 2014 stark anziehen. Dies ist das Ergebnis einer Studie des US-Marktfor­schungs­insti­tutes IHS, das für sämtliche PV-Neuinstallationen in diesem Jahr einen Zu­wachs von 46 Gigawatt (GW) prognostiziert. weiter lesen

EU ProSun: „Chinesische Solarhersteller verstoßen zuhauf gegen EU-Preisauflagen“ (10.6.2014)
Rund 1.000 Seiten mit 1.500 Angeboten von chinesischen Solarproduk­ten, die unterhalb des vereinbarten Mindestpreises zum Kauf angeboten wur­den, hat die Solarindustrieinitiative EU ProSun an die Generaldirek­tion Han­del der Europäischen Kommission weitergeleitet. weiter lesen

Ausschreibungen machen Energiewende teurer (27.5.2014)
Ausschreibungen sind KEIN geeignetes Mittel, den Ausbau der Erneuer­ba­ren Energien voranzutreiben und kostengünstiger zu gestalten als bisher - zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten des Instituts für Zu­kunftsEner­gieSysteme im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie. weiter lesen

6% mehr abgesetzte Wärmeerzeuger reichen nicht, um die Energiewende zu meistern (2.2.2014)
Die deutsche Heizungsindustrie hat ihre Jahresbilanz veröffentlicht. Dem­nach wurden insgesamt 686.500 Wärmeerzeuger im Jahr 2013 abgesetzt, 6% mehr als im Vorjahr. Gleichwohl wird sich der nach wie vor bestehende Modernisierungsstau in deutschen Heizungskellern damit nicht auflösen. weiter lesen

„Freie Wärme“ fordert freie Wahl von Heizsystem und Energieträger (8.10.2013)
In zahlreichen Städten und Gemeinden können Verbraucher ihr Heizsys­tem und den damit verbundenen Energieträger nicht mehr frei wählen. Dass dies für Verbraucher sowie die mittelständisch geprägte, kommu­nale Bau­wirtschaft langfristig mit Nachteilen verbunden ist, thematisiert die bun­desweite Infokampagne „Freie Wärme“. weiter lesen

Power-to-Gas: Neues biologisches Verfahren von Viessmann zur Erzeugung von Methan (9.4.2013)
Das Erdgasnetz kann zur Langzeitspeicherung von elektrischer Energie über Wochen und Monate genutzt werden. Dazu kann Methan aus re­ge­nerativem Überschussstrom als SNG (Synthetic Natural Gas) einge­speist werden. Entsprechende Konzepte werden unter dem Begriff „Power-to-Gas“ zusammengefasst. weiter lesen

Windstromkosten sinken langsamer als erhofft (3.4.2013)
Während die Politik weiter um die Strompreisbremse streitet, kommen aus der Wissenschaft ernüchternde Zahlen: Die Kosten für Windenergie sind weit langsamer gesunken als erwartet. Lange fielen sie bei Verdopplung der installierten Leistung um 8%; neue Studien gehen nur noch von 3% aus. weiter lesen

KfW: Staatshaushalt profitiert bis zu fünffach von "Förder-Euros" (1.11.2011)
Für jeden Euro, der 2010 in die Förderung des energieeffizienten Bauens und Sanierens geflossen ist, nahmen die öffentlichen Haushalte zwischen vier und fünf Euro ein. Diese Zahlen hat das Forschungszentrum Jülich in einem jetzt veröffentlichten Gutachten berechnet. weiter lesen

Untersuchung fürs BMBF: "Solarförderung ist ökonomisch und ökologisch unsinnig" (16.10.2011)
In seiner Untersuchung der ökonomischen und ökologischen Auswirkungen des Gesetzes für den Vorrang erneuerbarer Energien (EEG) für das Bundesforschungsministerium kommt Prof. Dr. André Schmidt, Volkswirt an der Universität Witten/Herdecke zu einem vernichtenden Urteil: Kontraproduktiv! weiter lesen

Frost & Sullivan präsentiert die Top Ten der weltweiten Energietrends bis 2020 (13.2.2011)
Die globale Energieindustrie steht vor umwälzenden Veränderungen. Der rapide Anstieg des Energieverbrauchs in den Schwellenländern wird zum wichtigsten Wachstumstreiber im Energiemarkt weltweit werden. Um Unternehmen zu helfen, sich auf dem Markt erfolgreich zu orientieren und gesetzte Wachstumsziele zu erreichen, präsentiert die Unternehmensberatung Frost & Sullivan die "Top Ten Global Energy Trends", die bis 2020 auf dem Weltenergiemarkt dominieren könnten. weiter lesen

Eckpunktepapier zur Vollversorgung mit erneuerbaren Energien bis 2050 (23.6.2010)
Eine 2010er Studie des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien zeigt, wie sich bis zum Jahr 2050 eine zuverlässige, kostengünstige und robuste Vollversorgung mit erneuerbaren Quellen in Deutschland er­rei­chen lässt. weiter lesen

EU-Datenbank zum Recht der Erneuerbaren Energien (28.10.2009)
Die internationale Datenbank zum Erneuerbare Energien-Recht, RES-LEGAL.de, stellt nun Informationen zu allen 27 EU-Ländern bereit. Mit der Aufnahme der Profile von Rumänien und Bulgarien wurde das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) initiierte und beauftragte Projekt vervollständigt. weiter lesen

Solaranlagen erzeugen das 10-20fache ihrer Erzeugungsenergie (5.6.2004)
Solarenergie wird langfristig zur wichtigsten Energiequelle der Menschheit. Dies geht aus einem Gutachten des wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung zur Globalen Umweltveränderung (WBGU) aus dem Jahr 2004 hervor. Danach würden in 50 Jahren rund 30 Prozent des Energieverbrauchs, bis zum Ende des Jahrhunderts sogar zwei Drittel des Energieverbrauchs mit Hilfe von Solarstrom und Solarwärme gedeckt werden. weiter lesen

Bundesweiter Wettbewerb zur ältesten Solaranlage entschieden (10.5.2004)
Gewinner des Wettbewerb "Wer hat die älteste Solaranlage", den die Zeitschrift "Solarboulevard" bundesweit ausgeschrieben hatte, sind Herbert Rampfl (57) aus dem bayerischen Großkarolinenfeld und Heinz Schrader (76) aus Hessisch Oldendorf in Niedersachsen. Beide konstruierten ihre Anlagen, Marke Eigenbau, im Jahr 1973. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)