Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1962 jünger > >>|  

Emnid-Umfrage: "Die Deutschen bauen lieber neu"

(28.11.2010) Im vergangenen Jahr erreichte der Neubau in Deutschland mit knapp 140.000 neu gebauten Wohnungen seine absolute Talsohle. Eine mögliche Trend­wende beim Neubau macht die neueste Emnid-Umfrage im Auftrag der BHW Bauspar­kasse aus. Nur noch 40 Prozent der Deutschen würden demnach lieber einen Altbau kaufen, die Mehrheit dagegen eher einen Neubau. Bei den über 60-Jährigen fällt die Entscheidung noch deutlicher aus: 56 Prozent würden sich für einen Neubau ent­scheiden, nur 33 Prozent für eine Bestandsimmobilie. Das Umfrage-Ergebnis passt zu Schätzungen des Ifo-Instituts, das 2008 einen Anstieg der Neubau-Zahlen um 20 Prozent bis 2012 prognostizierte.

Altersgerecht wohnen bei bestem Energiestandard

Insbesondere für die über 60-jährigen Deutschen sind barrierefreier Komfort, funk­tionale Grundrisse und technisch hochwertige Ausstattungen wichtig - und diese Voraussetzungen für ein mobiles, eigenständiges Leben bis ins hohe Alter bieten Altbauten mit ihrer oft kleingliedrigen Aufteilung und veralteten Ausstattung selten. Viele Immobilien-Interessenten ziehen deshalb funktional aufgeteilte Neubauten vor, anstatt sich auf aufwendige und finanziell schlecht kalkulierbare Sanierungen einzu­lassen. Hinzu kommt, dass die neuen gesetzlichen Vorschriften zu Wärmedämmung und Energiebedarf für Verunsicherung sorgen.

Planungssicherheit zählt

Für Bernd Neuborn von der BHW Bausparkasse ist ein Grund für den neuen Trend zum Neubau auch die erwartete Kalkulationssicherheit. "Immer mehr Bauherren entscheiden sich für den Passivhausstandard oder ein KfW-Energieeffizienzhaus. Da wissen sie, dass ihr Haus zukunftssicher ist, und sie können die attraktiven Förderungen nutzen." Der BHW-Experte weist darauf hin, dass es im Rahmen des KfW-Programms "Energie­effizient Bauen" zinsgünstige Kredite bis maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit und Tilgungszuschüsse von bis zu zehn Prozent der Darlehenssumme gibt. Und junge Familien mit Kindern könnten von der Wohn-Riester-Förderung mit hoher staatlicher Tilgungssubvention profitieren und so schneller schuldenfrei sein.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)