Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0694 jünger > >>|  

Tiefgarage für 2 (zwei!) Autos im Vorgarten einer Hamburg Harvestehuder Stadtvilla

(28.4.2017) Prächtige Stadtvillen, hanseatische Wohnhäuser, idyllische Vorgärten, weitläufige Grünanlagen - und das in unmittelbarer Nähe zum Wasser: Der Stadtteil Harvestehude zählt zu den begehrtesten und vornehmsten Wohnvierteln in Hamburg. Im Villenquartier zwischen Außenalster und Isebekkanal lässt es sich wohnen. ... Allerdings mit dem Parken ist das so eine Sache: Parkplätze sind knapp.

Einen bemerkenswerten Ausweg aus dieser kniffligen Parkplatz-Situation hat jetzt aber ein kreativer Villenbesitzer gefunden: Und zwar kann er künftig bis zu zwei Autos direkt im Vorgarten wetter-, diebstahl- und vandalismusgeschützt versenken. Dabei hilft ihm eine Unterflurbühne MultiBase U2  von Klaus Multiparking GmbH. Diese nimmt Fahrzeuge mit einem Maximalgewicht von bis zu 2,0 t und einer Höhe von bis zu 1,65 m auf. Und mit einer Stellplatzbreite von 2,50 m gibt es auch ausreichend Platz zum Ein- und Aussteigen.

alle Fotos © Klaus Mulitiparking

Das Unterflursystem MultiBase U2 schafft oberirdisch eine autofreie Fläche, die individuell gestaltet werden kann. In Hamburg beispielsweise ist das „Dach“ des Doppelparkers in der Mitte bepflanzt und mit Pflastersteinen umrahmt - was einen eleganten Übergang zur gepflasterten Hofeinfahrt bildet. Zudem schließt die MultiBase bodenbündig ab und ist komplett überfahrbar:

Mit einem Schlüssel wird das Parksystem an einem Bedienelement angehoben bzw. abgesenkt. Innerhalb von nur knapp einer Minute kann so das Auto in der ersten Etage ein- oder ausgeparkt werden. Wer es noch smarter will, bedient die MultiBase per App, die von Klaus Multiparking bereitgestellt wird. Diese Bedienart kann übrigens auch bei bereits bestehenden Unterflursystemen nachgerüstet werden.

Bis zu 6 Parkplätze

Die MultiBase-Systeme von Klaus Multiparking sind jeweils als Einzel- oder Doppelbühnen als U1 (eine Etage), U2 oder U3 mit bis zu drei Etagen erhältlich, so dass je nach gewähltem System sogar bis zu sechs Fahrzeuge unter der Erde verschwinden können. Sollte der unterirdische Platz nicht ausreichen, dann lässt sich auch oberirdisch noch Parkfläche bereitstellten.

Weitere Informationen zu MultiBase-Unterflurbühne können per E-Mail an Klaus Multiparking angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)