Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0695 jünger > >>|  

Die Quadratur des Multiparkers? Auch drei Tonnen schwere SUVs werden platzsparend gekippt

(28.4.2017) Klaus Multiparking hat mit dem MultiBase 2078i seinen zweiten iParker mit gewichtssparendem, elektro-hydraulischem Gleichlauf vorgestellt. Durch das Schrägstellen der Plattformen reduziert sich hierbei die Einbauhöhe gegenüber der geraden MultiBase 2072i (siehe Beitrag vom 29.10.2016) um bis zu 30 cm - und doch kann der neue iParker bis zu vier Fahrzeuge mit einer Fahrzeughöhe von bis zu 2,15 m aufnehmen.

SUV- und e-ready

Für den MultiBase 2078i sind laut Datenblatt selbst ausgemachte Schwergewichte kein Problem: Bis zu 3,0 t schwere Fahrzeuge finden auf einer Einzelbühne Platz. Als Doppelbühne konstruiert nimmt das Parksystem Autos mit einem Gesamtgewicht von bis zu 2,6 t auf. Zum Vergleich: Bei der MultiBase G82 können nur Fahrzeuge bis zu 2,0 t geparkt werden. Darüber hinaus ist die Neuheit „e-ready“ und für Elektro-Zapfsäulen vorgerüstet.

2,70 bzw. 5,40 m breit und 5,20 lang

Mit Stellplatzbreiten von maximal 2,70 m bei einer Einzelbühne und bis zu 5,40 m bei einer Doppelbühne können Autofahrer selbst aus dem größten SUV noch bequem aussteigen. Denn die Tragsäulen sind so weit nach vorne und hinten versetzt, dass sich die Autotüren uneingeschränkt öffnen lassen. Auch Limousinen und Vans bis zu einer Fahrzeuglänge von 5,20 Metern finden Platz. Insgesamt stehen neun verschiedene Varianten des MultiBase 2078i zur Verfügung - bei Grubentiefen zwischen 1,70 und 2,35 m.

elektro-hydraulischer Gleichlauf

Teil des elektro-hydraulischen Gleichlauf-Systems ist eine Sensorik, die permanent die Lage der Park-Plattformen misst und Ausgleichsbefehle an eine Steuereinheit weitergibt. „Ventile regeln in Sekundenbruchteilen den Hydraulikfluss in der Hebeeinrichtung. So bleiben die Plattformen bei der MultiBase 2078i immer im optimalen Neigungswinkel“, so Thomas Baumgärtel, Vertriebsleiter von Klaus Multiparking.

Besonders smart ist die Steuerung des neuen iParkers: Per App können Nutzer das System bereits vom Wohnzimmer aus bedienen und ihr geparktes Fahrzeug startklar positionieren. Auf dem Nachhauseweg reicht ein Klick - und der Parktplatz steht bereit. Alternativ kann die MultiBase 2078i auch über ein konventionelles Bedienelement gesteuert werden.

Weitere Informationen zum MultiBase 2078i können per E-Mail an Klaus Multiparking angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)