Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1302 jünger > >>|  

activPilot Control: Winkhaus' elektronische Fensterüberwachung VdS-geprüft

(17.8.2017) Die hohe Zahl von Wohnungseinbrüchen verlangt nach wirksamen Maßnahmen. Winkhaus bietet in diesem Sinne verschiedene Produkte zur Fensterüberwachung an, die vom Verband der Sachversicherer (VdS) zertifiziert wurden. Grundsätzlich ist activPilot Control mit beweglichen oder starren Kontaktgebern erhältlich:

  • Starre Kontaktgeber melden, ob ein Fenster offen steht oder geschlossen ist. Dadurch gelingt die Öffnungsüberwachung.
  • Bewegliche Kontaktgeber (Bild rechts) vollziehen dagegen den Bewegungsprozess des Fenstergriffs nach und können daher auch erkennen, ob ein Fensterflügel nur angelehnt, aber nicht verriegelt ist. Auf diese Weise übernimmt die Technologie die Verschlussüberwachung.

activPilot Control mit Magnetkontakten

Unauffällig und zuverlässig melden die magnetbasierten Verschlusssensoren von activPilot Control, ob und welche Fenster oder Fenstertüren geöffnet oder verriegelt sind. Sie eignen sich zur Überwachung bis VdS Klasse B. Als potentialfreie Kontakte sind sie zudem kompatibel zu anderen Haustechnik-Komponenten - etwa zur Heizungs- und Klimagerätesteuerung.

activPilot Control mit RFID-Kontakten

Mit RFID-Transponder anstatt Magnetkontakt erreicht  activPilot Control die VdS-Klasse C, denn die RFID-Technologie erhöht deutlich den Schutz vor Sabotage und Manipulation, da keine Fremdmagnete mehr zur Störung der Verschlusssensoren eingesetzt werden können.


Technik schützt Leben

Wird die Fensterüberwachung auch zur Steuerung der Dunstabzugshaube verwendet, stellt der Verschlusssensor VS.DIBT.06 sicher, dass die Abzugshaube nur dann arbeitet, wenn ein Fenster geöffnet ist. Dies entspricht der Feuerungsverordnung (FeuVO), die unter §4 festlegt, dass bei gleichzeitigem Betrieb raumluftabhängiger Feuerstätten wie beispielsweise Kaminöfen und einem Abluftgerät wie einer Dunstabzugshaube sichergestellt werden muss, dass kein gefährlicher Unterdruck entstehen kann und dadurch giftige Gase aus der Feuerstätte in den Raum zurück gesaugt werden. Diese Sicherheitsvorrichtung von Winkhaus ist - wie von der FeuVO gefordert - vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen.

Weitere Informationen zu activPilot Control können per E-Mail an Winkhaus angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)