Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1401 jünger > >>|  

Vorgefertigte Verteilerstationen: Uponor verspricht Zeitersparnis von 2,5 Stunden je Verteiler

(17.8.2020) Insgesamt gibt es Uponors Verteilerstation Comfort Port für Heiz- und Kühlsysteme in rund 9.600 Varianten. Um bei dieser Fülle den Bestellvorgang und die Montage zu erleichtern, gibt es einen Online-Konfigurator, der ausgehend von 6 Basisvarianten die Zusammenstellung der gewünschten Verteilerstation erleichtert:


vormontiert.uponor.com/start/projects/create
via comfortport.uponor.de

Die so konfigurierten Comfort Ports werden dann anschlussfertig auf die Baustelle geliefert. Uponor rechnet damit, dass Fachhandwerker auf diese Weise bis zu 250 Handgriffe und 2,5 Stunden Arbeit bei Einbau und Montage einer Verteilerstation sparen können. Denn bisher mussten sie bis zu 30 Einzelpakete mit Verteiler- und Regelungskomponenten bestellen, auf der Baustelle dem Einbauort zuordnen und montieren. Mit dem Comfort Port-Service erhalten sie nun nur noch ein Paket. Die Lieferung ist zudem gleich mit dem definierten Einbauort gekennzeichnet.

Entsprechend den vorgegebenen Spezifikationen fertigt Uponor die Anschlusssets, Verteilerbalken und Verteilerkasten werkseitig vor. Das Unternehmen montiert und verdrahtet auch die Stellantriebe und die Regelklemmleiste komplett und integriert die gewünschte Einzelraumregelung. Zudem sind die Stellantriebe bei der Lieferung bereits den Heizzonen zugeordnet und auf die Regelklemmleiste aufgelegt.

Foto © Uponor 

Einbau leicht gemacht

Weil auch die Funktionsprüfung bereits werkseitig durchgeführt wurde, lassen sich die Verteilerstationen direkt einbauen und in Betrieb nehmen. Für den elektrischen Anschluss müssen Handwerker lediglich ein Stromversorgungskabel an die integrierte Schutzkontaktsteckdose anschließen. Die exakte Ausrichtung und die gesamte Montage erledigt eine Person mühelos alleine.

Die Verteilerschränke sind aus Stahlblech und in drei Einbautiefen für Unterputz- und Aufputzinstallationen erhältlich. Da der Frontrahmen und die Tür (aus Edelstahl oder Kunststoff) erst zu einem späteren Zeitpunkt benötigt werden, werden sie zwar im gleichen Karton geliefert, sind aber separat verpackt und mit dem Einbauort beschriftet.

Weitere Informationen zum Comfort Port-System können per E-Mail an Uponor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE