Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0069 jünger > >>|  

Brötje wird erster Förderpartner des ZVSHK


  

(17.1.2021) Mit dem Instrument einer Förderpartnerschaft möchte der ZVSHK innerhalb der Branche eine Kommunikationsplattform schaffen, die bestehende Marktpartnerschaften vertiefen soll. „Unsere Förderpartner aus der Industrie sollen uns vornehmlich bei der Weiterentwicklung des Berufsstandes, der datengestützten Prozessoptimierung sowie zu Fragen der Aus- und Weiterbildung beratend unterstützen“, beschreibt ZVSHK-Hauptgeschäftsführer Helmut Bramann Umfang und Ziel der neuen Kooperation.

Der erste Förderpartner ist seit Anfang des Jahres die August Brötje GmbH  - das vereinbarten beide Seiten per Vertragsabschluss Mitte Dezember 2020. „Wir freuen uns, dass wir mit Brötje einen ersten renommierten Hersteller für unsere neue Förderpartnerschaft gewinnen konnten,“ kommentierte der ZVSHK-Hauptgeschäftsführer, der sich zuversichtlich zeigt, dass weitere namhafte Hersteller aus der SHK-Branche dem Beispiel von Brötje folgen werden.

Das wünscht sich auch Brötje-Geschäftsführer Heinz-Werner Schmidt: „Der ZVSHK startet mit dieser Kampagne eine tolle Aktion, um die Zukunft der Berufsstände in der Heizungs- und Anlagentechnik und damit auch die unserer Branche zu sichern. Das sollten wir Hersteller aktiv unterstützen“.

Vertraglich fixiert ist die Zusammenarbeit im Rahmen von regelmäßigen Partnertreffen, die einen allgemeinen Informations- und Erfahrungsaustausch gewährleisten sollen. Soweit erforderlich sollen auch Arbeitsgruppen gebildet werden, die gemeinsame Projekte entwickeln und voranbringen sollen. Die Förderpartnerschaft gilt zunächst für zwei volle Kalenderjahre.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE