Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0879 jünger > >>|  

Solarwärmesysteme strecken sich nach größeren Dächern aus

(24.5.2009; Intersolar-Vorbericht) Die Systemkompetenz in der Solarthermie soll der Schwerpunkt des Intersolar-Messeauftritts von Pro Solar Energietechnik sein. Der Tendenz zum Bau von Groß-Solaranlagen will der Ravensburger Solar-Systemanbieter mit neuen Großflächenkollektoren sowie dazu passend dimensionierten Schichtladestationen und Frischwarmwasserstationen folgen. Die Wärmetauscher-Stationen für Schichtspeicherladung und Trinkwassererwärmung seien für große Leistungsbereiche konzipiert, beispielsweise für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern, Hotels, kommunalen Einrichtungen oder zur Nutzung von Solarwärme für Prozesswärme in der Industrie.

Für die wirtschaftliche solare Trinkwassererwärmung in Mehrfamilienhäusern hat Pro Solar das Solar-Komplettsystem ProTherm weiterentwickelt. Ein Schichtenspeicher mit 1000 l Inhalt und vergrößerter Wärmeübertragungsfläche lässt zusammen mit dem Hochleistungskollektor SCE 250 und dem Systemregler PS 650 eine höhere Warmwasser-Zapfleistung erwarten. Das Solar-Komplettsystem erreicht eine Leistungskennzahl von NL = 2,5 gemäß DIN 4708. Das Speicher-Sortiment wurde zudem laut Ankündigung um einen 500 l-Pufferspeicher ergänzt.

Eine Weiterentwicklung stellen auch die Systemregler von Pro Solar Energietechnik dar, die noch mehr Regelungsmöglichkeiten für heizungsunterstützende Solarwärmeanlagen und kombinierte Heizsysteme bieten sollen. Der Vielfalt an Komponenten in komplexen Anlagen werde der Systemregler vom Typ PS 650 mit mehr Pumpen- und Mischerausgängen sowie mehr Eingängen für die Fühler von Wärmeerzeugern, Heizkreisen, Kollektorfeldern und Speichern gerecht.

Weitere Informationen zu Großflächenkollektoren können per E-Mail an Pro Solar Energietechnik angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)