Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1997 jünger > >>|  

Optothern mischt puristisches mit organischem Heizköperdesign

(1.12.2010) Gerade Linien mit sanft gerundeten Ecken - mit diesen Stilmitteln schafft der Raumwärmer Optotherm von Arbonia den Spagat zwischen puristischem und organischem Design. Den skulpturalen Charakter unterstreicht der leicht asymmetrische Ausschnitt, der auf Wunsch entweder mit einem Spiegelinlay oder einer lackierten Metallblende versehen werden kann.


Als attraktives Designelement und praktisches Detail fungiert der serienmäßige Handtuchbügel, der den Optotherm als komfortablen Begleiter in Bad- und Flurbereichen empfiehlt. Das Design des Heizkörpers legt ihn nicht auf ein spezielles architektonisches Umfeld fest. Im Gegenteil: Durch seine Formgebung und Eigenständigkeit kann er als Bindeglied zwischen unterschiedlichen Gestaltungsbereichen fungieren.

Wie bei allen Designraumwärmern von Arbonia üblich, ist der Optotherm in allen RAL-, NCS- und Sanitärfarben sowie in den Trendlackierungen aus der Arbonia New Inspiration Colours-Palette erhältlich. Zusätzliche Akzente lassen sich mit der freien Farbwahl für Handtuchbügel, Anschlussabdeckung und Inlayblende aus der gleichen Vielfalt setzen. Handtuchbügel und Anschlussabdeckung sind zusätzlich auch in verchromter Ausführung verfügbar. Serienmäßig geliefert werden sie in RAL 9006.

Moderne Laserschweißtechnik lassen makellose Kanten und Schweißnähte erwarten. Der zeitgemäße 50 mm-Anschluss ist in Anlehnung an den Längsausschnitt leicht mittig versetzt. Ab Werk wird der Optotherm mit einem Ventil geliefert, das bereits auf die jeweilige Baugröße eingestellt ist.

Weitere Informationen zu Optothern können per E-Mail an Arbonia angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)