Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1340 jünger > >>|  

BalkonRAUM für stilechte Balkone

(24.8.2017) Ein Balkon kann viel mehr sein als ein kleines, privates Raucherexil. Ein ästhetisch gestalteter, hochwertiger Balkon erweitert die Wohnfläche nicht nur rechnerisch, sondern fügt sich harmonisch in die Architektur des Hauses ein. In diesem Sinne ist das Balkonsystem von BalkonRAUM vom Münchner Architekturbüro 4architekten entworfen und entwickelt worden. Mit der Firma Sandmeir - exclusiv Stahlbau GmbH wurde das Konzept technisch ausformuliert und optimiert. Seither plant und produziert Sandmeir die Balkonanlagen mit dem Ziel, einen hohen Nutzwert und gleichzeitig eine architektonisch wertige Wohnraumerweiterung anbieten zu können.

Das Balkonsystem richtet sich insbesondere an Architekten und Bauträger im gehobenen Segment. Ideal ist das System für Wohnbauten und Einzelhäuser, für Sanierungen mit architektonischem Anspruch oder im Bereich Denkmalschutz. So verfügen beispielsweise Stadthäuser aus dem 19. Jahrhundert häufig nur über kleine Küchenbalkone. Werden diese marode, kann man sie mit BalkonRAUM ebenso stilecht ersetzen wie man damit auch bei großen Wohnanlagen der 1950er und 1960er Jahre fehlende Balkone nachrüsten kann.


alle Fotos © JG SCHNABEL

BalkonRAUM ist als Baukastensystem angelegt, das zunächst drei Varianten umfasst: Balkon ...

  • selbsttragend mit vier Stützen,
  • mit zwei Stützen oder
  • als Kragbalkon.

Darauf aufbauend gibt es diverse Varianten für Boden, Brüstung und Dekoration, die in Material und Farbe individuell gestaltbar sind. Gerade für historische Bauten ist beispielsweise der geschwungene Stützenkopf gedacht, der die ornamentartige Formensprache aufnimmt. Auch die Ausführungen des Sockelbleches sind wählbar: eckig für moderne Architektur, gerundet für historische Bauten.

Der Bodenbelag besteht aus „balkonEEL“, einem System aus beschichteten Aluprofilen, geeignet für jede Art von Freiflächen - wobei der Übergang zum Innenraum barrierefrei ausgeführt werden kann. Durchdacht ist auch die umlaufende Ablage, auf der beispielsweise Blumenkästen Platz finden können: Beim Gießen tropft das Wasser nicht mehr zu den Nachbarn - es läuft direkt in eine umlaufende Rinne und wird über ein Fallrohr abgeleitet. Auch eine Feuerleiter lässt sich integrieren.

Die konstruktiven Elemente des Balkons sind aus feuerverzinktem Stahl. Alle Komponenten werden in Deutschland gefertigt - wie die BalkonRAUM-Protagonisten betonen.

Weitere Informationen zum Balkonsystem BalkonRAUM können per E-Mail an Sandmeir angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)