Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0158 jünger > >>|  

Balthasar-Neumann-Preis 2018 mit 10.000 Euro dotiert (Einsendeschluss 2. Februar)


  

(29.1.2018) Der Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) und die Deutsche BauZeitschrift (DBZ) haben den Balthasar-Neumann-Preis 2018 ausgelobt. Es ist damit das 11. Mal, dass der Preis an ein integrales Planungsteam verliehen wird.

Mit dem Balthasar Neumann Preis soll eine „beispielhafte, innovative und über technisch etablierte Standards hinausgehende Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen an einem Bauwerk“ ausgezeichnet werden, das „aufgrund dieser Zusammenarbeit, ganz im Sinne Balthasar Neumanns, herausragende baukulturelle und technische Qualitäten aufweist“.

2014 wurde die Auslobung übrigens erweitert: Ergänzend zu Architektur und Tragwerk wurde das Thema Energie/Nachhaltigkeitskonzept mit in die Auslobung integriert. Das galt auch 2016 für „Die Katholische Probsteikirche St. Trinitatis Leipzig“ von den Architekten Schulz und Schulz Architekten, Leipzig, die den Balthasar Neumann Preis 2016 gewonnen hat:

Gewinner des Balthasar Neumann Preises 2016 (Foto © Benedikt Kraft/DBZ) 

Auch beim Balthasar-Neumann-Preis 2018 soll das Team aus diesen drei Disziplinen gleichberechtigt gewinnen. Darüber hinaus wird auch der Bauherr des prämierten Projekts ausgezeichnet.

Dotiert ist der Balthasar-Neumann-Preis 2018 mit 10.000 €, Einsendeschluss für die Projekte ist der 2. Februar 2018.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE