Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0247 jünger > >>|  

EverGuard TPO/FPO - empfohlen für große Flachdachflächen - kommt nach Deutschland

(22.2.2019; BAU-Bericht) Was lange halten soll, muss gut geschützt werden. Das gilt vor allem für die ganz großen Investitionen unter mächtigen Dachflächen. In diesem Sinn will die BMI Group im März das EverGuard TPO/FPO-System in Deutschland einführen und über Wolfin vertreiben.

Die Abdichtungsbahn ist widerstandsfähig gegenüber Chemikalien und Verbindungen - und damit prädestiniert für die Bedachung von Industriegebäuden und Produktionsanlagen. Außerdem wird sie ohne Weichmacher und ohne FKWs hergestellt. Hinzu kommt ein abgestimmtes Zubehör-Sortiment bestehend aus u.a. Befestigern, Lüftungs- und Entwässerungsprodukten sowie passenden Klebstoffen.

Das System erlaubt zwei wesentliche Verfahren der Installation: mechanische Befestigung oder Verlegung unter Kiesauflast. Die gute Schweißbarkeit unterstützt dabei die handwerksgerechte Verlegung. Und da die TPO/FPO-Bahn einen bemerkenswerten Widerstand gegen Windsog aufweist, sind nur vergleichsweise wenige Befestiger pro Quadratmeter erforderlich.

300 Mio. m² Erfahrung

Als echte Systemlösung verspricht EverGuard TPO/FPO Sicherheit, die sich durch einschlägige internationale Zertifizierungen und Zulassungen sowie durch umfassende Garantieleistungen aufzeigen lässt. Laut BMI Group wurden bereits weltweit mehr als 300 Mio. m² Dachfläche mit EverGuard TPO/FPO abgedichtet.

Weitere Informationen zu EverGuard TPO/FPO können per E-Mail an BMI Everguard / Wolfin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE