Baulinks -> Redaktion  || < älter 2023/0523 jünger > >>|  

Luft/Wasser-Wärmepumpe CHA-Monoblock von Wolf in neuer Leistungsgröße CHA-16/20

(10.5.2023) Die Wolf CHA-Monoblock ist mit dem natürlichen Kältemittel R290 ausgestattet und ist für Einfamilienhäuser im Neubau konzipiert , vor allem jedoch für den Gebäudebestand. Verfügbar in den Ausführungen CHA-07/400V (Leistungsbereich von 1,6−6,8 kW bei A-7/W35) und CHA-10/400V (Leistungsbereich von 2,2−9,8 kW bei A-7/W35) ist sie als Kaskade auch für gewerbliche Projekte einsetzbar. Mit der neuen, größeren CHA-16/20 (Leistungsbereich von 3,0−16,7 kW bei A-7/W35 und von 5,9−20,0 kW bei A7/W35) steht nun eine weitere Leistungsgröße zur Verfügung. Diese ist besonders für die Installation in großen Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie im gewerblichen Bereich geeignet. Hier bieten Kaskaden von bis zu fünf Geräten viele Möglichkeiten und sorgen für hohe Betriebssicherheit.

Luft/Wasser-Wärmepumpe CHA-Monoblock von Wolf – rechts die neue, größere CHA-16/20 (Bild: Wolf GmbH) 

Natürlich stark und extrem leise

Die CHA-Monoblock Wärmepumpenserie arbeitet auch bei höheren Vorlauftemperaturen äußerst effizient und erfüllt somit die aktuellen Fördervoraussetzungen (Stand Januar 2023) der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).. Ihr geräuscharmer Betrieb geht auf den großen, sich langsam drehenden Ventilator sowie die Einbettung der Komponenten in einen schalldämmenden EPP-Kern zurück. Somit kann die Wärmepumpe problemlos nah am Haus oder auch in dicht besiedelten Wohngebieten aufgestellt werden.

Das natürliche Kältemittel R290 hat mit einem GWP (Global Warming Potential) von 3 ein sehr geringes Treibhauspotential und verschafft der Wärmepumpe in Kombination mit dem großen Verdampfer einen hervorragenden Wirkungsgrad. Dazu ist es aufgrund der hohen Verfügbarkeit zukunftssicher und langfristig günstig. 

Mit der CHA-Monoblock heizen Eigentümer jedoch nicht nur umweltfreundlich, sondern auch stilvoll: Das Gerät vereint eine harmonische Formgebung, hochwertige Materialien sowie eine präzise Verarbeitung mit dezenter Farbgebung. 

Die serienmäßige integrierte Invertertechnik ermöglicht einen großen Modulationsbereich beim Heizen und Kühlen. Für die sommerliche Kühlung bieten sich eine vorhandene Fußbodenheizung oder Gebläsekonvektoren an. Diese Kühlfunktion muss jedoch bereits bei der Installation der Wärmepumpe mit eingeplant werden. 

Wärmepumpenkaskaden eignen sich für größere Mehrfamilienhäuser und gewerbliche Projekte. (Bild: Wolf GmbH) 

Robust und reibungs im Betrieb

Das serienmäßig enthaltene, bedarfsgerecht geregelte E-Heizelement mit 9 kW stellt ausreichend Energie für den Abtauprozess bereit und ermöglicht Flexibilität bei der Auslegung der Wärmepumpe. Die CHA-16/20 ist auf Wunsch ohne E-Heizstab verfügbar.

Die hohe Vorlauftemperatur von bis zu 70°C gewährleistet den thermischen Legionellenschutz ohne Aktivierung des E-Heizelements. Mit ihrer stabilen Gehäusekonstruktion und einer UV-beständigen Pulverlack-Beschichtung trotzt die CHA-Monoblock Wind und Wetter. 

Die kompakten Abmessungen sowie die praktischen Anschlusslösungen zur Wand-, Keller- und Bodenplatteneinführung erleichtern nicht nur die Installation, sondern sparen auch Zeit. Der hydraulische Anschluss ist ohne zusätzliches Zubehör werkzeuglos unter- oder rückseitig möglich – je nach baulichen Gegebenheiten und Kundenwünschen. 

Dank des serienmäßig enthaltenen E-Heizelement mit 9 kW kann die Wärmepumpe flexibel ausgelegt werden. (Bild: Wolf GmbH) 

Platzsparend und übersichtlich: das Wärmepumpencenter

Die CHA-Monoblock ist ebenso als Wolf Wärmepumpencenter verfügbar. Die Variante mit CHA-16/20-Außeneinheit bietet eine besonders platzsparende und schnelle Installation sowie eine aufgeräumte Optik – einschließlich Warmwasser- und Pufferspeicher.

Ergänzend dazu ist die Kombination mit PV schnell und einfach: Mit SG-Ready lässt sich die digitale Heizung von WOLF schon heute in ein integriertes Energiemanagement einbinden. Damit kann der Energieverbrauch optimiert und der Eigenverbrauch, zum Beispiel von PV-Anlagen, erhöht werden. 

Dank des Schnittstellen-Moduls Wolf Link home und des Smartset Portals haben Eigentümer und Fachhandwerker die Anlage jederzeit über das Internet im Blick und können sie bequem per App oder am PC steuern bzw. überwachen.

Weitere Informationen können per E-Mail an Wolf GmbH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH