Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0716 jünger > >>|  

Neues Porenbeton-Berichtsheft: "Baulicher Brandschutz im Industriebau"

Massivbau, baulicher Brandschutz, Bundesverband Porenbeton, Porenbetonbauteile(25.4.2005) Neu in der Reihe der Berichtshefte des Bundesverbandes Porenbeton ist jetzt das Heft 24 "Baulicher Brandschutz im Industriebau" erschienen. Darin werden die Vorteile und Einsatzgebiete von Porenbetonbauteilen beim baulichen Brandschutz im Industrie- und Gewerbebau aufgezeigt.

Jährlich entstehen in Deutschland durch Brandschäden - einmal ganz abgesehen von nicht zu ersetzenden Verlusten an Leben und Gesundheit der Mitarbeiter - enorme Kosten. 70% aller Unternehmen, die durch Brände total zerstört werden, melden in den darauf folgenden zwei Jahren Insolvenz an. Die Brandgefahr ist daher eine oft unterschätzte Bedrohung industrieller und gewerblicher Betriebe. Versicherungen können den materiellen Schaden eines Brandes sowie die Einbußen durch Produktionsausfall nur bedingt ausgleichen und auch nur, sofern sie in ausreichender Höhe und für alle Fälle abgeschlossen wurden. Häufig könnte jedoch auch die Schadenshöhe geringer ausfallen, wenn geeignete Brandschutzmaßnahmen bereits bei der Planung berücksichtigt worden wären.

Einleitend wird im neuen Berichtsheft 24 des Bundesverbandes Porenbeton zunächst die Muster-Richtlinie über den baulichen Brandschutz im Industriebau (M IndBauRL), Fassung März 2000, in ihren wesentlichen Grundzügen erläutert. Anhand der brandschutztechnischen Daten von Porenbetonbauteilen, Erläuterungen von Trends und neuen Entwicklungen werden die Einsatzmöglichkeiten von Porenbeton beim baulichen Brandschutz im Industrie- und Gewerbebau dargestellt. Abgerundet werden diese durch die Dokumentation ausgeführter Industriebau-Projekte.

Als Fazit kann festgehalten werden, dass Bauteile aus massivem, nicht brennbarem Porenbeton für den Einsatz im passiven baulichen Brandschutz bestens geeignet sind. Der Bericht steht Planern und Architekten unter www.bv-porenbeton.de kostenlos zum Download zur Verfügung oder kann gegen eine Schutzgebühr von € 3,00/pro Exemplar angefordert werden beim: info@bv-porenbeton.de

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)