Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1734 jünger > >>|  

Abwasser unter Druck beim 8. OWL Abwassertag in Steinhagen am 21.1.2016

(1.11.2015) Pentair Jung Pumpen lädt wieder interessiertes Fachpublikum zum OWL-Abwassertag nach Steinhagen ein. Die Kongressveranstaltung mit dem Titel „Abwasser unter Druck“ beschäftigt sich Anfang 2016 mit Chancen und Potentialen der Druckentwässerung vor dem Hintergrund eines Entwässerungs­grades von nahezu 100%. Die Veranstaltung wird durch eine Fachausstellung flankiert.

Potentiale der Druckentwässerung

Das Verfahren „Druckentwässerung“ hat eine lange Tradition in der Entwässerung ländlicher und zersiedelter Gebiete. Seit mehr als 30 Jahren bietet Hersteller Jung Pumpen hierzu Pum­pen, Schacht- und Steuerungstechnik sowie Komponenten zur Druckrohrbelüftung und -spülung an. Zudem unterstützen die Steinhagener ihre Kunden bei der Projektierung der Abwasser­beseitigungsmaßnahmen.

  • Doch was sind die Aufgaben der Zukunft in der Entwässerung bereits erschlossener Gebiete?
  • Welche Rolle spielen veränderte Rahmenbedingungen, z. B. die Reduzierung des alltäglichen Wasserverbrauches?
  • Welche Zukunftsperspektiven bietet das System unter Berücksichtigung angepasster Regelwerke?

Der Dialog mit Forschung und Praxis verspricht einen breitgefächerten Blick auf das Thema Druckentwässerung. So geht es neben der Instandhaltung und Pflege von Bau­werken und Technik u.a. auch um biologische Prozesse im Abwasser, um die Neufas­sung des Arbeitsblattes A 113 zur hydraulischen Dimensionierung und um Abwasser­pumpen im Fokus der europäischen ErP-Richtlinie. Ein juristischer Blick auf Sinn und Unsinn von Satzungsregelungen zur Instandhaltung von Druckentwässerungsanlagen auf privaten Grundstücken rundet das Bild ab.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE