Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0291 jünger > >>|  

Nullbarriere-Drehkipptüren mit dem neuen „Roto NX“-Beschlagsystem

(28.2.2019; BAU-Bericht) Roto hat mitgeteilt, dass man das neue NX-Programm auf die Profilsysteme verschiedener Hersteller abgestimmt habe. So könnten Fensterbauer nun Drehkipp-Fenstertüren aus Kunststoff mit Nullbarriere-Bodenschwellen sicher realisieren. Alternativen für Holz sollen mittelfristig folgen.

Beim NX-Nullbarriere-System blockiert eine bis 300 kg rückdruckgesicherte Kreiszunge das Verschieben des Beschlages bei geschlossener Griffposition. Laut Datenblatt werden so zusammen mit acht Pilzzapfen standardmäßig die Widerstandsklassen RC 2 N und RC 2 bei einem Flügelgewicht < 130 kg erreicht. Optional empfiehlt das Unternehmen die Bandseite P mit eine Tragkraft von 150 kg. Auch zweiflügelige Fenstertüren mit Stulp werden von dem System unterstützt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE