Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/2046 jünger > >>|  

c't-Wegweiser für den Netzwerkbau

<!---->(20.12.2007) Da watet man am 24. Dezember knöcheltief durchs Geschenkpapier. Um einen herum stehen der neue Home-Server, das Geschenk der Liebsten, der Drucker von der Oma, und zumindest eines der beiden Kinder hat dieses Jahr einen Computer geschenkt bekommen. Den braucht der Nachwuchs unbedingt für die Schule, und ins Internet muss er damit natürlich auch. Nun ist die Zeit gekommen, um sein Netzwerk einzurichten. Wer sich darauf vorbereiten will, dem steht das c't special "Netzwerke" hilfreich zur Seite.

Das Sonderheft richtet sich aber auch an Leser, die ein Netzwerk im Betrieb aufbauen wollen. E-Mail, World Wide Web, Dateiaustausch, Internettelefonie oder das gemeinsame Nutzen von externer Hardware - es gibt viele Anwendungen für ein Netzwerk zu Hause oder in der Firma. Als Datenzubringer kann man zwischen WLAN, Powerline, Ethernet-Verbindungen oder Bluetooth wählen. Jede Verbindungsart hat ihre Vor- und Nachteile. Das Sonderheft "Netzwerke" schlüsselt sie verständlich auf. Bei Problemen hilft die Heft-DVD mit nützlichen Werkzeugen, zum Beispiel mit GRML, einem direkt von der DVD startenden Linux-System zur Fehlersuche. Wer seinen eigenen Server für Internet-Zugang, zentrale Anmeldung, Dateiablage und E-Mail einrichten will, findet mit dem c't-Debian-Server 2.1 eine aktuelle Grundlage. Ein Glossar im Heft erklärt die häufigsten Abkürzungen und Fachbegriffe.

Das c't-Sonderheft "Netzwerke" ist für 8,50 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich. Es kann ab sofort auch unter heise.de/kiosk/special/ct/08/02 in Deutschland und Europa versandkostenfrei bestellt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE