Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0985 jünger > >>|  

Jet-Gruppe und Plastic Rooflight-Gruppe mit neuem Eigentümer

(26.6.2011) Die deutsche „Jet-Gruppe“ und die niederländische „Plastic Rooflight-Gruppe“ wurden jetzt vom Investmentfond „H2 Equity Partners“ übernommen. Die selbstständigen Anbieter von Systemlösungen im Bereich Tageslicht sowie Rauch- und Wärmeabzug (RWA) gehörten bislang dem internationalen Baustoffkonzern CRH plc mit Sitz in Dublin (Irland) an. Dieser hat sich nun mit H2 auf die Übernahme der beiden Tageslicht- und RWA-Anbieter geeinigt, die bislang der Tageslicht- und RWA-Sparte „CRH Rooflight & Ventilation“ angehörten..

H2 Equity Partners hat sich auf Investments in mittelständische Unternehmen spezialisiert. Die private Investoren-Gruppe wurde im Jahr 1991 gegründet und ist in den Benelux-Ländern, in Deutschland und in Großbritannien aktiv.

Gemeinsames Management

Die beiden Gruppen haben sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Lichtkuppeln und Lichtbändern sowie Techniken zur täglichen Lüftung und für den Rauch- und Wärmeabzug spezialisiert. Sie sollen nach der Übernahme weiterhin eigenständig operieren, sind nun allerdings einer gemeinsamen Management-Führung unterstellt: Der bisherige Jet-Geschäftsführer Geert Kessels wird diese Aufgabe künftig für beide Marken wahrnehmen. Kessels löst damit auch Rob Verwer als Geschäftsführer der PR-Gruppe ab, der das Unternehmen nach dem Gesellschafterwechsel auf eigenen Wunsch verlassen hat. Hauptsitz der neuen Unternehmensgruppe wird Hüllhorst (Deutschland).

Die operativen Strukturen innerhalb der Gruppen und ihrer jeweiligen Unternehmen bleiben zunächst unverändert. So werden beispielsweise auch die bisherigen Produktnamen sowie deren Ansprechpartner beibehalten. Auch die Unternehmens-Standorte bleiben bestehen. So ist die Jet-Gruppe mit ihren Werken ...

  • Jet Brakel Aero (Voerde),
  • Jet Rawa (Berlin),
  • Jet Lichtkuppelzentrum (Nürnberg),
  • Jet Steinbrecher (Kirchzarten) und
  • Jet Tageslicht & RWA (Hüllhorst)

... an fünf Orten in Deutschland sowie mit einer Niederlassung in Polen (Wrzesnia) vertreten. Plastic Rooflight versorgt mit BIK und Vaculux den niederländischen sowie mit Cox den britischen Markt.

 „Wir sind überzeugt, dass sich die Geschäftsaktivitäten von Plastic-Rooflight und Jet gegenseitig stärken werden“, erklärt Kessels. „In einem ersten Schritt werden wir einen Strategieplan für die Zukunft der neuen Gruppe entwickeln. Unser Ziel ist gemeinsames Wachstum - und dabei werden wir von unserem neuen Investor H2 ideal unterstützt“.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)