Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0903 jünger > >>|  

Dokumentation zum „Deutschen Brückenbaupreis 2012“ erschienen

(4.6.2012) Die Dokumentation zum Wettbewerb um den Deut­schen Brückenbaupreis 2012 ist fertig. Darin stellen die Aus­lober des inzwischen zum vierten Mal veranstalteten Wettbe­werbs, die Bundesingenieurkammer und der Verband Beraten­der Ingenieure VBI, die Preisträger und ihre Bauwerke ausführ­lich vor. Außerdem dokumentiert die Broschüre die mit einer Nominierung in den beiden Wettbewerbskategorien Straßen- und Eisenbahnbrücken sowie Fuß- und Radwegbrücken aus­gezeichneten Brücken. Auch alle weiteren der insgesamt 37 zum Wettbewerb zugelassenen Straßen-, Bahn-, Fuß- und Radwegbrücken stellt die Publikation mit Fotos und steckbrief­artigen Kurzinformationen vor - ein guter Überblick zum aktu­ellen Brückenbaugeschehen in Deutschland. Ein ausführlicher Bericht von der Festver­anstaltung am 12. März in Dresden und Einblicke in die Arbeit der Jury runden die Publikation ab.

Mit dem 2006 ins Leben gerufenen und seitdem alle zwei Jahre vergebenen Deutschen Brückenbaupreis rücken VBI und Bundesingenieurkammer den kreativen Beitrag der Bauingenieure zur Baukultur erfolgreich ins Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit. Unter­stützt werden sie dabei durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtent­wicklung, das den Deutschen Brückenbaupreis fördert.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE