Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0650 jünger > >>|  

AGC Interpane startet Vakuumisolierglas-Produktion

(27.5.2019) Der Bau der Produktionsanlagen für das Vakuumisolierglas Fineo im belgischen Lodelinsart ist abgeschlossen. Alle Produktionsanlagen wurden installiert, getestet und mit dem ERP-System verbunden. Derzeit laufen dem Vernehmen nach die letzten Feinabstimmungen der Produktionsparameter und der Qualitätskontrollen.

Vakuumisolierglas-Produktionsanlage

Ab Ende Mai will AGC Interpane dann die Vermarktung in Deutschland starten - gefolgt von Österreich und der Schweiz. Es werden auch bereits Gespräche mit Herstellern von Profilen und mit Fensterbau-Unternehmen geführt. Mit der Auslieferung der ersten Vakuum-Isoliergläser für Denkmalschutz und Sanierung sei noch vor Beginn des Sommers zu rechnen, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. Die maximale Liefergröße beträgt zu Produktionsbeginn ...

  • 1,5 x 2,5 m oder
  • 1,6 x 2,4 m.

Das Vakuumisolierglas Fineo besteht aus zwei mindestens 3 mm dicken Glasscheiben, die jeweils eine hochisolierende Beschichtung erhalten und durch eine Vakuumschicht von 0,1 mm voneinander getrennt sind. Der Ug-Wert wird mit 0,4 bis 0,7 W/m²K angegeben - was auf dem Level (oder besser) einer Dreifach-Wärmedämmverglasung liegt. Zugleich wiegt die  Vakuum-Isolierglasscheibe allein beim Glasanteil ein Drittel weniger, was wiederum deutlich filigranere Profile ermöglicht. Verglichen mit einem herkömmlichen Dreifach-Wärmedämmglas mit zwei Low-E-Beschichtungen gelangen überdies 15% mehr Tageslicht in den Raum, und der Schallschutz soll sich um 3 Dezibel (RW + Ctr nach EN 12758) verbessern.

Die größte Besonderheit von Fineo gegenüber herkömmlichen Vakuum-Isoliergläsern ist aber seine Konstruktion: Es besitzt keine Evakuierungsöffnung und keine Dichtungen, sondern wird im Produktionsprozess anorganisch aufeinander geschmolzen - siehe auch Beitrag „Fineo: AGC Glass Europe investiert in Vakuum-Isolierglas“ vom 12.11.2018.

Weitere Informationen zum Vakuumisolierglas Fineo können per E-Mail an AGC Interpane angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE