Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0940 jünger > >>|  

Neue Funktionen für Grundfos' Nassläufer-Baureihe Magna3 erweitern Einsatzspektrum

(22.7.2019; ISH-Bericht) Grundfos hat seiner Magna3 eine Reihe neuer Funktionen gegönnt, die zur einfacheren Handhabung und mehr Einsatzmöglichkeiten der Nassläufer-Pumpe beitragen.

Ebenfalls neu ist eine Regelung mit konstantem Volumenstrom, die zusätzliche Einsatzmöglichkeiten in Kältesystemen erschließt. Mehr Flexibilität in Anwendungen mit externen Steuersignalen schafft eine neue Funktion, mit der sich der Einfluss externer Sollwert-Vorgaben auf die Pumpendrehzahl präziser steuern lässt. Die neuen Funktionen stehen ab sofort in allen Magna3-Modellen zur Verfügung.

Neuer Anwendungsassistent

Der neue Anwendungsassistent ist eine Ergänzung des Inbetriebnahmeassistenten der Pumpe. Er führt den Installateur schrittweise durch die wesentlichen Grundeinstellungen - von der Sprache über  Datum/Uhrzeit bis zur Betriebsart.

Darüber hinaus lässt sich mit dem Anwendungsassistenten  die voreingestellte Betriebsart „AutoAdapt“ überschreiben: Nach Auswahl der Anwendung (Heizkörper, Fußbodenheizung, Lüftung etc.) führt der Assistent den Installateur durch die Einstellung der wichtigsten Parameter. Die für die jeweilige Anwendung passenden Parameter wie Regelungs- und Betriebsart, Sollwerte oder Aktivierung/Deaktivierung bestimmter Funktionen sind bereits als Vorschlag vorgegeben, können aber vom Nutzer angepasst werden. Am Ende zeigt der Assistent alle vorgenommenen Einstellungen als Zusammenfassung noch einmal an.

Optimiert für spezielle Anwendungsfälle

Die weiteren Neuerungen betreffen vor allem spezielle Anwendungsfälle: So lässt sich die Magna3 jetzt auch mit konstantem Volumenstrom betreiben. Das erweitert vor allem die Einsatzmöglichkeiten in kältetechnischen Anlagen, für die die Pumpe mit Medientemperaturen ab minus 10°C geeignet ist.

Mehr Flexibilität in Anwendungen mit externen Steuersignalen - z.B. aus der Gebäudeleittechnik -  schafft eine neue Funktion, mit der sich der Einfluss externer Sollwert-Vorgaben auf die Pumpendrehzahl präziser steuern lässt.

Breites Anwendungsspektrum

Zur Erinnerung: Die Magna3-Baureihe deckt eine große Bandbreite von Einsatzbereichen in Heiz-, Kühl- und Lüftungsanlagen ab und ist mit 45 Typen und über 220 Modellen wohl die am weitesten gefächerte Nassläufer-Baureihe am Markt. Das Lieferprogramm umfasst Nennweiten von DN 25 bis DN 100 und Nennförderhöhen von 4 bis 18 m. Die Doppelpumpenausführungen lassen sich im Wechsel-, Reserve- und Spitzenlastbetrieb fahren und erreichen dabei Förderleistungen, die ansonsten nur mit deutlich teureren Trockenläuferpumpen möglich sind.

Weitere Informationen zur Magna3-Baureihe können per E-Mail an Grundfos angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE