Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1095 jünger > >>|  

System Access Point 2.0 für Busch-free@home: mehr Anschlüsse, mehr Leistung


  

(14.8.2019) Seit der Markteinführung des Smart-Home-Systems Busch-free@home im Jahr 2014 wurden 16 Software-Upgrades veröffentlicht und neue Funktionen integriert - wie beispielsweise Verbindungen zu den Philips Hue-, Sonos- und Alexa-Welten sowie ein Fernzugriff.

Mit dem System Access Point 2.0, dem Herzstück der Smart-Home-Anlage, hat Busch-Jaeger 2019 auch Hardware-seitig nachgelegt. Damit lassen sich nun bis zu 150 drahtgebundene und drahtlose Geräte anschließen - gesteuert über...

  • fest verbaute Wandschalter,
  • systemeigene Displays,
  • Smartphones oder Tablets per App,
  • Sprachsteuerung,
  • eine Web-Site via internem Web-Server,
  • vordefinierte Zeitprogrammen und/oder über
  • programmierte Aktionen u.a. zur Rollladensteuerung in Abhängigkeit von Signalen der Wetterstation.

Optisch ansprechendes, leicht integrierbares Wand-Panel zur Steuerung des Busch-free@home-Systems (foto © Busch-Jaeger) 

Wie auch die erste Version eignet sich der System Access Point 2.0 für die smarte Steuerung von
Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen. Der System Access Point dient dabei der Visualisierung der jeweiligen Konfiguration und als Inbetriebnahme-Schnittstelle für alle Fremd- und Busch-Jaeger-Systeme sowie Cloud-Services.


Foto © baulinks/AO
  

Der Access Point ist optisch dezent gestaltet, so dass er offen aufgestellt werden kann. Er lässt sich aber dank seiner kompakten Bauweise auch leicht im Hausanschlusskasten unterbringen - siehe im Bild rechts das „Kästchen“, das an einem weißen Stromkabel, einem grünen Buskabel und einem roten Netzwerkkabel hängt.

Um auch zukünftig flexibel für Weiterentwicklungen gerüstet zu sein, verfügt der System Access Point 2.0 über einen neue Dual-Core-Prozessor sowie zwei USB-Anschlüsse, über die sich der Speicher erweitern lässt und weitere Funktionen integriert werden können. Ferner funkt das WLAN mit 2,4 Ghz und 5 Ghz.

Weitere Informationen zum Busch-free@home-Smart Home-System und zum System Access Point 2.0 können per E-Mail an Busch-Jaeger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE