Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/2077 jünger > >>|  

Neue Broschüre zum Thema Innenwandfarben von CD-Color

<!---->(15.12.2010) Mit einer neuen Informationsbroschüre präsentiert die CD-Color GmbH & Co.KG aus Herdecke ihre gesamte Palette der Lucite-Innenwandfarben. Ob weiß oder farbig, ob reine Schmuckfarbe oder schützende Beschichtung für stark strapazierte Flächen, ob glatte, fein oder grob strukturierte Untergründe - die neue Systemübersicht bietet für jeden dieser Anwendungsfälle eine passende Lösung.

Wo besonders hochwertige Wand- und Deckenanstriche gefordert sind oder für das Anstrichbild ungünstige Lichtverhältnisse herrschen, empfehlen sich zum Beispiel Lucite Inside Plus bzw. Lucite Inside Silicon. Die Einschichtfarbe auf Siliconharz-Basis ist dabei besonders geeignet für große und glatte Flächen und verspricht auch bei Streiflicht eine homogene Wirkung.

Speziell für den Objektbereich stehen Qualitäten zur Verfügung, die - wie Lucite Inside Satin - hochwertige Schutzanstriche für stark belastete Wand- und Deckenflächen bieten oder aber sich als besonders wirtschaftliche Lösungen für die schnelle Beschichtung verstehen. So kann bei der Einschichtfarbe Lucite Inside Rapid aufgrund ihres hohen Deckvermögens in aller Regel ein zweiter Arbeitsgang eingespart werden.


Bei besonders sensiblen Räumen in Wohnbereichen, Schulen, Kindergärten oder öffentlichen Gebäuden soll wiederum Lucite Inside Silicat für ein gesundes Raumklima sorgen. Die ELF-Silicat-Qualität mit ihrer tuchmatten und glatten Optik will dabei selbst kritische Auftraggeber überzeugen und ist auch für denkmalgeschützte Objekte geeignet. Abgerundet wird das Innenwandfarben-Programm durch eine transparente Schutzbeschichtung mit Multicolor-Chips sowie die auf die jeweiligen Wandfarben abgestimmten Grundierungen und Haftvermittler.

Alle Lucite-Innenraumfarben können über die ProfiColor Mischtechnik in über 100.000 Nuancen abgetönt werden. Eine Orientierungshilfe in der Vielfalt der Farbtöne bietet dabei der neue Farbtonfächer "Inspiration Raum" nach einem Konzept des Farbstudios Hüsges und Hildemann aus Krefeld. Der erste Teil des Fächers stellt Basisfarben zusammen, mit denen der Grundtenor der Raumgestaltung bestimmt werden kann. 24 Farbgruppen mit je vier Nuancen ermöglichen dann die auf die dominierende Wandfarbe abgestimmte Farbkombination für Dispersion, Lack oder Lasur zur Gestaltung von Teilflächen und einzelnen Elementen wie Decke, Boden, Türblatt, Zargen oder Handlauf. Wer einen stärkeren Effekt erzielen möchte, kann einzelne architektonische Details auch mit den "Akzentfarben" beleben. In jedem Fall ermöglicht der neue Farbtonfächer ein in sich stimmiges und stilsicheres Gesamtergebnis.

Die neue Broschüre "Lucite Innenwandfarben" kann angefordert werden per E-Mail an CD-Color.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)