Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1168 jünger > >>|  

Giras Tastsensor 4: aus Echtmaterialen und professionell beschriftbar

(9.7.2020) Gira setzt bei seinem Tastsensor 4 auf puristisches Design und hochwertige Materialien. Erhältlich ist er derzeit in den Varianten ...

  • Glas Schwarz,
  • Glas Weiß,
  • Aluminium,
  • Aluminium Schwarz und
  • Edelstahl.

Ab Oktober 2020 sollen die lackierten Versionen Reinweiß glänzend, Reinweiß seidenmatt, Schwarz matt, Grau matt und Anthrazit hinzukommen. Außerdem ist eine beschichtete Ausführung mit Bronze (PVD) angekündigt.

Fotos © Gira 

Das Design das neuen Tastsensors lässt sich ideal kombinieren mit beispielsweise dem geradlinigen Schalterprogramm Esprit Metall. Der Gira Tastsensor 4 und Gira Esprit besitzen neben der gleichen klaren Formensprache zudem identische Außenmaße - siehe dazu u.a. den Beitrag „Aluminium ergänzt Giras Schalterserie Esprit aus Echtmaterialien“ vom 8.3.2011. Kompatibel ist auch das kantig-klare Schalterprogramm E2, weil hier nicht nur die prägenden Stilelemente übereinstimmen, sondern auch die identische Farbvielfalt der Oberflächen - siehe beispielsweise „E2 - Giras Schalterklassiker nun auch in Edelstahl und flacher Montageart“ vom 2.12.2017.

Mit einem Außenmaß von 95 × 95 mm bietet der Tastsensor 4 eine großzügige Bedienfläche, die zudem dank einer 3 mm starken Materialauflage eine angenehme Haptik aufweist. Wird der Tastsensor betätigt, gibt er dem Nutzer überdies ein taktiles Feedback, so dass eine Fehlbedienung nahezu ausgeschlossen sein sollte.

Verfügbar ist der Tastsensor mit 1fach-, 2fach- und 4fach-Wippen, die sich bei der Inbetriebnahme beliebig konfigurieren lassen. Außerdem können die Wippen über den hauseigenen Beschriftungsservice von Gira per Laser individuell beschriftet werden.

Die LEDs zur Statusanzeige gibt es mit acht Farbeinstellungen. Die LEDs ermöglichen eine klare Betriebs- und Statusinformation, sie geben in der Dunkelheit Orientierung und erleichtern die Bedienung. Zudem lassen sie sich von Tag- auf Nachtbetrieb umschalten - etwa wenn im Schlaf- oder Kinderzimmer weniger Helligkeit gewünscht wird.

Multifunktional, anschlussfreudig und fühlend

Über den Gira Tastsensor 4 können je nach Variante bis zu acht Funktionen bedient werden. Darüber hinaus verfügt das Gerät über einen integrierten Temperatur- und Feuchtesensor sowie über einen weiteren Anschluss für einen externen Temperaturfühler - etwa für Fußbodenheizungen.

Der Tastsensor 4 ist darüber hinaus mit einem Demontageschutz versehen und zudem zukunftsfähig, denn er ist komplett updatefähig per ETS-Service-App und vorbereitet für die verschlüsselte Kommunikation nach dem KNX Secure Standard - siehe auch Beitrag „KNX Secure verspricht maximalen Datenschutz für smarte Gebäude“ vom 20.6.2018.

Weitere Informationen zum Tastsensor 4 können per E-Mail an Gira angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE