Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1803 jünger > >>|   

BITKOM ermittelt große Zufriedenheit bei Nutzern smarter Produkte

bitkom-Logo
  

(27.11.2017) Smarter Fernseher, smarter Stromzähler, Alarmanlagen, automatische Rollläden: smarte Produkte liegen im Trend und die Zufriedenheit mit den vernetzten Geräten ist groß - zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. So sagen 89% Smart-TV-Besitzer, dass sie mit ihrem Gerät sehr bzw. eher zufrieden seien. Auch mit ihren automatischen Rollläden (90%) und modernen Stromzählern (89%) sind viele Besitzer zufrieden. Es folgen smarte Musikanlagen (86%), Heizungen (85%), Alarmanlagen (84%) und smarte Beleuchtung (79%).

Jene 26 Prozent, die mit mindestens einer ihrer Smart-Home-Anwendungen nicht zufrieden sind, kritisieren vor allem die zu komplizierte Einrichtung (43%) und den schlechten Service (33%). Rund jeder Vierte (27%) hat außerdem mit häufigen Funkstörungen zu tun; 18% sehen den Nutzen als zu gering an.

Mit Ausfällen ihrer Smart-Home-Anwendungen haben offenbar nur die wenigsten zu tun: 72% hatten noch nie einen Ausfall, 26% hatten in den vergangenen zwölf Monaten jedoch Störungen mit ihren smarten Gerätschaften. Hintergrund waren dabei aber meist nicht Fehler am Produkt, sondern Störungen der Internetverbindung (65%) oder ein Stromausfall (49%). 41% verzeichneten eine Störung am Gerät.

Etwa jeder zweite Besitzer (52%) eines smarten Produktes plant bereits die nächsten Anschaffungen für sein vernetztes Zuhause. Auch unter denjenigen, die noch keine Smart-Home-Anwendung besitzen, wollen 41% in den kommenden 12 Monaten ein entsprechendes Produkt kaufen. Ganz oben auf der Wunschliste stehen dabei smarte Heizungen, Musikanlagen und Fernseher, aber auch automatische Rollläden und Markisen sowie „intelligente“ Stromzähler und Beleuchtung.

Hinweis zur Methodik: Die Angaben basieren auf einer repräsentativen Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 3.169 Bundesbürger ab 14 Jahren befragt, darunter 304 Besitzer von Smart-Home-Anwendungen. Die Fragen lauteten:

  • „Wie zufrieden sind Sie mit Ihren Smart-Home-Anwendungen auf einer Skala von 1 sehr zufrieden bis 4 überhaupt nicht zufrieden?“
  • „Warum sind Sie mit Ihren Smart-Home-Anwendungen nicht zufrieden?“
  • „Gab es in den vergangenen 12 Monaten Ausfälle Ihrer Smart-Home-Anwendungen?“
  • „Was waren die Gründe für den Ausfall Ihrer Smart-Home-Anwendungen?“
  • „Planen Sie in den kommenden 12 Monaten (weitere) Anschaffungen von Smart Home-Anwendungen?“
  • „Welche (weiteren) Anschaffungen von Smart Home-Anwendungen planen Sie?“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)