Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1110 jünger > >>|  

Basis für das Qles-Haltesystem in den Merten-Schalterprogrammen

(16.8.2019) Die Qles GmbH, eine kleine junge Manufaktur, bietet ein patentiertes Haltesystem für beleuchtete Accessoires an. Diese Kombination aus Funktion und Design bietet einige Freiheiten für die Planung und Gestaltung von Wohn-, Objekt- und Geschäftsräumen, indem die Qles-Produkte wie etwa Wand- und Schirmlampen, beleuchtete Glas- und Lotionspender-Halter (Bild) oder beleuchtete Küchen- und Gardinenstangen einfach über die Qles Flex-Base in die Merten-Rahmen eingebunden werden:


  

Im Falle einer Neuinstallation wird die Qles Flex-Base einfach auf die Schalterdose montiert. Bei Nachrüstungen ohne Stromzufuhr kann die Flex-Base direkt auf die Wand geklebt oder geschraubt werden. Anschließend werden Merten-Rahmen und Flex-Base-Abdeckplatten angebracht. Nach der Montage lassen sich die gewünschten Qles-Produkte komfortabel über die Qles Flex-Base an die Stromversorgung anschließen und in Betrieb nehmen.

Die Qles Flex-Base ist kompatibel zu den Rahmenprogramme System Design und System M von Merten. Egal, ob hochglänzend oder edelmatt aus bruchsicherem Thermoplast, stabil aus echtem Metall, glänzend aus Glas oder geschliffen aus Stein - insbesondere mit dem Schalterprogramm System Design lassen sich die Rahmen stilsicher an unterschiedlichste Umgebungen anpassen. Hinzu kommt, dass Qles-Perodukte auch in Merten-Designfarben erhältlich sind.

Weitere Informationen zu Merten-Schalterprogrammen und dem Qles-System können per E-Mail an Schneider Electric bzw. per E-Mail an Qles angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE