Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1570 jünger > >>|  

Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ am 11.2.2020


  

(25.11.2019) Am 11. Februar 2020 findet in der Dortmunder Westfalenhalle das 28. Fachsymposium „Betoninstandhaltung heute für die Zukunft“ statt. Auf der Agenda stehen u.a. ...

  • der Einsatz von BIM in der Instandsetzungsplanung,
  • der aktuelle Stand der Instandhaltungsrichtlinie sowie
  • Antworten auf wichtige Fragen aus dem Baurecht

Organisiert wird die Veranstaltung wieder von der Landesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken NRW (LIB NRW) und der Bundesgütegemeinschaft Betonflächeninstandsetzung (BFI). Sie wendet sich insbesondere an Vertreter von öffentlichen und privaten Auftraggebern, Wohnungsbaugesellschaften, Energieversorgern, Produktherstellern, Ingenieur- und Architekturbüros sowie an Sachverständige und Mitarbeiter von Unternehmen der Bauwirtschaft. Eingeladen sind zudem Studenten mit ihren Professoren und Meisterschüler des Baugewerbes. Frühbucher profitieren von einem Rabatt (bis zum 6.12.2019). Die Kosten betragen ...

  • 310 Euro (Frühbucher: 245) für Nichtmitglieder sowie
  • 235 Euro (Frühbucher: 170) für LIB-/ BFI-/GUEP-Mitglieder und
  • 30 Euro für Studenten.

Im Preis enthalten sind die Kosten für Mittagessen und Bewirtung sowie das Vortragskompendium. Beginn ist 8.00 Uhr.

Die Veranstaltung ist durch die Ingenieurkammer-Bau NRW und die Architektenkammer NW als Fortbildung anerkannt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE