Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0963 jünger > >>|  

Prestigeprojekt mit 18.580 m² elektrochromer Verglasung von SageGlass entsteht in Indien

(23.6.2021) Während einige Unternehmen auf Homeoffice setzen, investieren andere dagegen umfassend in Immobilien. Dabei stellt sich die Frage: Welche Ansprüche werden die Mitarbeiter nach der Pandemie an ihren Arbeitsplatz stellen? Ein führendes Immobilienprojekt in Indien wird einen Ausblick darauf geben, wie u.a. mit elektrochromem Glas das Büro der Zukunft gestaltet wird.

Rendering des Rio Business Parks, Bangalore, Indien (Bild © Bagmane Groupe) 

Einer der größten Immobilienentwickler Indiens, die Bagmane Group, gönnt sich in Zusammenarbeit mit Saint-Gobain SageGlass die größte smarte Glasfassade der Welt. Für den geplanten Rio Business Park, ein knapp 15 Hektar großes Büroprojekt an der Outer Ring Road (ORR) im indischen Bangalore, stellt SageGlass 18.580 m² elektrochromes Glas der Marke SageGlass Harmony sowie Steuerungen und Software zur Verfügung.

Zur Erinnerung: Elektrochromes Glas ist in der Lage, seine Tönung an den Sonnenlichteinfall anzupassen. So bietet das Glas einen Blendschutz und hilft, die Temperatur im Gebäudeinneren zu regulieren, während weiterhin natürliches Licht in die Räume eindringen kann. Mit dieser Technologie lässt sich sowohl Energie sparen als auch eine luxuriöse Atmosphäre im Innenraum herstellen. In einer Umfrage unter Mitarbeitern eines Software-Unternehmens, die in mit SageGlass verglasten Büros arbeiten, gab die große Mehrzahl der Befragten an, dass sich dynamisches Glas positiv auf ihr Wohlbefinden bei der Arbeit auswirke.

SageGlass Harmony ermöglicht stufenlose Tönungsübergänge (Foto © Saint-Gobain) 

Google wird Hauptmieterin

„Wir wollen unseren weltweit führenden Kunden erstklassige Arbeitsbedingungen bieten“, so Aditya Bagmane, Direktor der Bagmane Group. „Bei diesem Büroprojekt haben wir es mit einem Technologiekunden zu tun, der nur das Beste will. Wir haben uns bei diesem innovativen Gebäude für SageGlass entschieden, da das Unternehmen ein hervorragendes Angebot an intelligentem Glas bietet, in modernste Technologie investiert und Saint-Gobain in Indien aktiv ist.“

Das Team von SageGlass in Indien arbeitet mit dem lokalen Glashersteller Glass Wall Systems zusammen, um für dieses bereits im Bau befindliche Projekt im Rio Business Park mehr als 12 000 smarte Glasscheiben einzubauen und in Betrieb zu nehmen. Ab August 2022 wird die Liegenschaft hauptsächlich von Google gemietet.

Weitere Informationen zu elektrochromer Harmony-Verglasung können per E-Mail an SageGlass angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE