Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1384 jünger > >>|  

Rinnensystem für die flexible Verlegung von Kabeln und Leitungen: BIRCOcanal

(14.9.2021) Die Innen- und Außenbereiche von Industriehallen, Veranstaltungsflächen und öffentlichen Gebäuden werden ganz unterschiedlich genutzt - jedes Projekt erfordert seine ganz eigene Versorgung mit Kabeln und Leitungen. Hinzu kommt, dass niemand wissen kann, was die Zukunft bringt. Überall, wo die Nutzungsweise an veränderte Anforderungen angepasst werden muss, bringt sich Bircos schwerlastbefahrbares Versorgungskanal-System BIRCOcanal ins Spiel.

Für die Verlegung von Kabeln, Rohren und Leitungen sowie zur Entwässerung wurde das System mit ausreichend Spielraum für Veränderung konzipiert. Das System wird derzeit in Baugrößen von NW 100 bis NW 1000 und einer individuellen Ausstattung mit Schienen, Trägern sowie optionalen Halterungsmannschetten angeboten. Gemäß den anerkannten Regeln der Technik wurde BIRCOcanal außerdem gerade aktualisiert:

  • Die Nennweiten 320 bis 520 wurden überarbeitet und erhalten eine geschlossene Design-Gussabdeckung mit Hexagonoptik (Bild unten).
  • Die Nennweiten 520 bis 1000 sind zukünftig gemäß Eurocode 2 - Lastmodell 1 mit einer verbesserten Stahlbetonabdeckung ausgestattet.

  

BIRCOcanal wird aus druckresistentem Beton hergestellt und verspricht hohe Belastungsreserven. Der geringe Wasser-Zement-Wert lässt zudem gute Abriebwerte, Frost- und Tausalzbeständigkeit sowie eine geringe Wassereindringtiefe erwarten. Des Weiteren verteilt die spezielle Bauform - angelehnt an die „BIRCOhy­per­bel“ - horizontal und vertikal auftretende Kräfte besser auf den Rinnenkasten. So soll die Seitenstabilität bis zu dreimal höher sein als bei herkömmlichen, dünnwandigen Bauteilen.

Bei Verwendung des BIRCOcanal-Systems kann auf lastabtragende Fundamente und/oder Be­ton-Ummantelungen verzichtet werden. Die Bauteile in den Baulängen von 1,0 und 2,0 m werden mit Verlegehilfen eingebracht - der Baufortschritt wird so beschleunigt.

Um Leitungen und Rohre über mehrere Ebenen in einem zentralen Kanal zu führen, setzt BIRCO auf Halfenprofile. Das umfangreiche Zubehör für diese Befestigungsart eröffnet Planern eine individuelle Bestückung des Kanals. Durch die normierte Ausführung sind zudem Umbauten und Ergänzungen jederzeit möglich. Aber alle Kanäle gibt es auch ohne Halfenprofil.

Weitere Informationen zu BIRCOcanal können per E-Mail an Birco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE