Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0383 jünger > >>|  

Daikin 150. KNX Mitglied

(5.3.2009) Die Gemeinschaft der Anbieter und Anwender von KNX-Technologie wird immer größer: Der weltweite Standard für Haus- und Gebäudesystemtechnik wuchs im Jahr 2008 erneut beträchtlich. Die Zahl der Mitglieder der KNX-Association erhöhte sich um 45 neue Firmen aus 15 Ländern. Rund um den Globus gehörten zum Jahresende 148 Herstellerfirmen in 23 Ländern der Gemeinschaft an. Die Zahl der ETS-Neulizenzen in 2008 übertraf nochmals die Steigerungsraten des Vorjahres. Insgesamt wurden in 84 Ländern mehr als 22.000 ETS-Lizenzen verkauft. Das hersteller- und produktunabhängige ETS-Tool wird benötigt für die Programmierung und Inbetriebnahme von KNX-zertifizierten Produkten.

Auch das Jahr 2009 beginnt - der Wirtschaftskrise zum Trotz - mit neuen Erfolgsmeldungen: Jüngst wurde erstmals in der fast 20-jährigen KNX-Geschichte die Marke von 150 Mitgliedsfirmen überschritten. Bereits in den beiden ersten Monaten traten elf weitere Hersteller aus 8 Nationen der KNX-Gemeinschaft bei. Als 150. Mitglied stieg die japanische Firmengruppe Daikin ein. Sie ist mit über 43.000 Mitarbeitern als weltgrößter Hersteller von Klimaanlagen und Kühlsystemen auf allen Kontinenten vertreten. Daikin-Produkte sind direkt in die Gebäudesystemtechnik integriert und als Globalplayer rundet dieses neue Mitglied das KNX-Netzwerk und die Produktpalette sinnvoll ab.

Partnerschaften mit internationalen Organisationen ausgebaut

Ende 2008 wurde in Luxemburg die neue strategische Partnerschaft mit dem Dachverband der europäischen Vereinigungen der Elektrohandwerksunternehmen (European Association of Electrical Contractors - AIE) geschlossen. Unter dem AIE-Dach sind in Europa 175.000 Mitgliedsunternehmen organisiert. Ziel ist es vor allem, die KNX-Technologie in der Aus- und Weiterbildung des Elektrohandwerks stärker zu gewichten und damit bei den Anwendern bekannter zu machen. In zahlreichen europäischen Ländern sind bereits erste KNX Ausbildungsprogramme gestartet.

Im Februar 2009 hat sich die KNX Association auf der Messe Integrated Systems Europa ISE in Amsterdam, Niederlande, außerdem über eine enge Zusammenarbeit mit der Custom Electronic Design & Installation Association (CEDIA) verständigt. Der internationalen Fachorganisation gehören Integratoren und Hersteller auf dem Gebiet Audio- und Video-Systeme an. Hier lauten die primären Ziele, KNX-Technologie im Fortbildungsprogramm der CEDIA und den Austausch zwischen den Mitgliedern beider Organisationen zu fördern.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)