Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0030 jünger > >>|  

Neue Fassadenbahn Majvest von Siga ergänzt Majcoat und Majpell

(6.1.2010) Ökologisches Bauen und gesundes Wohnen liegen im Trend, so das Ergebnis einer aktuellen Architekten-Befragung des deutschen Marktforschungsinstituts Heinze - siehe Beitrag "Architekten-Trendstudie" vom 8.11.2009. Hierzu zählt auch die Berücksichtigung umweltfreundlicher Produkte bei der Planung und Errichtung von Gebäuden. Mit Majvest bietet Siga nun ein komplettes Luft- und Winddichtheitssystem für den Innen- und Außenbereich an - aus einer Hand und, wie betont wird, frei von jeglichen Wohngiften. Die neue regensichere Fassadenbahn vervollständigt die Produktfamilie des Schweizer Herstellers. Gemeinsam mit der Unterdeckbahn Majcoat und der Dampfbremse Majpell verspricht sie "maximale Sicherheit und dauerhaft zuverlässigen Schutz vor Bauschäden".

Konzipiert ist Majvest speziell für den Einsatz bei hinterlüfteten, geschlossenen Fassaden. Ihre mikroporöse Funktionsschicht ist beidseitig durch PP-Vliese verstärkt und dadurch bemerkenswert reißfest sowie flexibel. Die Bahn ist 3 Meter breit und 0,5 Millimeter stark. Da sie aufgrund ihres dreilagigen Aufbaus nicht knistert, soll sie im Vergleich zu konventionellen ein- oder zweischichtigen Produkten ausgesprochen geräuscharm sein - und das auch nach Abschluss der Bauphase.

Darüber hinaus trägt die diffusionsoffene Majvest mit einem sd-Wert von lediglich 0,05 Metern dazu bei, die Stauung von Kondenswasser sowie die Bildung von Schimmel zu verhindern. Mit Majvest an der Fassade und Majcoat auf dem Dach (sd-Wert = 0,1 m) sollte sich in Verbindung mit der Dampfbremse Majpell (sd-Wert = 5 m) ein ideales und sicheres Diffusionsverhältnis ergeben; die systematische Kombination aller drei aufeinander abgestimmten Produkte lässt einen optimalen Feuchtetransport erwarten. Als einzige Voraussetzung gilt, dass jede Bahn gemäß ihrer spezifischen Funktion eingesetzt wird:

  • Die schlagregengeprüfte Majcoat besitzt im Gegensatz zur neuen Fassadenbahn eine geschlossene monolithische Funktionsschicht. Diese ist für den sicheren Einsatz auf dem Dach zwingend erforderlich.
  • Für die Zwischen- und Aufsparrendämmung in der luftdichten Ebene und zur Dachsanierung von außen findet die Dampfbremse Majpell Verwendung.

Damit eignen sich die Produkte auch für die uneingeschränkte Ausschreibung im Komplett-System. Die neue Fassadenbahn ist in den Maßen 3 x 50 Meter mit einer Gesamtfläche von 150 Quadratmetern pro Rolle im Fachhandel erhältlich. Sie soll bis zu drei Monate lang problemlos frei bewitterbar sowie zwischen -40 und +100°C temperaturbeständig sein.

Weitere Informationen zur Fassadenbahn Majvest sowie Majcoat und Majpell können per E-Mail an SIGA angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)