Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0074 jünger > >>|  

Verschoben!! Weltkongress Gebäudegrün 2020: „Meet the World of Building Greening in Berlin!“


  

(13.1.2020; Update vom 27.4.2020: Die Veranstaltung ist auf 2021 verschoben!) Nach dem bemerkenswerten Erfolg 2017 mit über 800 Teilnehmern findet der Weltkongress Gebäudegrün 2020 wieder in Berlin statt: Vom 16. bis 18. Juni 2020 werden Experten und Fans aus der ganzen Welt die Gelegenheit haben, sich auszutauschen. Darüber hinaus stehen etwa 100 Vorträge zur Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung in fünf parallelen Vortragsreihen auf der Agenda. Dabei geht es um folgende Schwerpunkte:

  • Städtestrategien (Städtedialog, Förderungen, wasser- und klimasensible Stadtentwicklung, urbane Resilienz und Zukunftsstadt)
  • Nachhaltigkeit (Ökologische Gesamtkonzepte, nachhaltige Stadtentwicklung und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung)
  • Gesundheit (Klimaanpassungsstrategien, Lebensqualität, Feinstaub- und Stickoxid-Bindung)
  • Biodiversität (Biologische Vielfalt, Pflanzenauswahl, Arten- und Insektenschutz)
  • Markt (Daten, Potenzialanalyse und Gründach-Index)
  • Politik (Wie bewegt Gebäudegrün Deutschland, Europa und die Welt)
  • Regenwasserbewirtschaftung (Blau-Grüne Infrastruktur, Überflutungsvorsorge und Retentionsdächer)
  • Architektur- und Praxisbeispiele (Best Practice, Industrie- und Wohnungsbau, Hochhausbegrünungen, Urban Farming)
  • Technik (Grundlagen, Hightech-Lösungen, Innovationen und Monitoring)

Die Vorträge an den ersten beiden Tagen werden simultan deutsch/englisch übersetzt. Der dritte Tag widmet sich Exkursionen zu unterschiedlichen Berliner Projekten.

Veranstalter des Kongresses ist der Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG), flankiert durch die Welt- und Europa-Verbände (WGIN und EFB) und die beiden Partnerverbände aus Österreich (VfB) und der Schweiz (SFG). Exklusiver Kongresspartner ist die Nürnberg Messe, Veranstalterin der GaLaBau.

Die Schirmherrschaft haben Bundesinnen- und -bauminister Horst Seehofer, Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Senatorin Katrin Lompscher (Berliner Senatsverwaltung Stadtentwicklung und Wohnen) übernommen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen unterstützt zudem bei der fachlichen und organisatorischen Vorbereitung. Darüber hinaus wird der Weltkongress durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE