Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1531 jünger > >>|  

Moderne Feuerstätten etablieren sich als ideale Zusatzheizung

  • Holz und Briketts als preisgünstige Alternative zu Öl und Gas
  • Aktuell startet eine Aktion, bei der ein Urlaub der ganz besonderen Art gewonnen werden kann

(11.11.2004) Ein Ende des Preisanstiegs bei Heizöl und Erdgas ist nicht in Sicht. Wer sich deshalb nach einer preisgünstigen Alternative zu konventionellen Öl- oder Gasheizungen umsieht, stößt bei seiner Suche früher oder später auf moderne Feuerstätten wie Heizkamine oder Kaminöfen.

Durch das gezielte Heizen des Wohnbereichs spart man mit solchen Feuerstätten in der Übergangszeit eine Menge Energie. An kalten Herbstabenden oder milden Wintertagen bleibt die Zentralheizung einfach ausgeschaltet. Das Kaminfeuer sorgt dann mit seiner Strahlungswärme für eine angenehme Raumtemperatur. Der Ofen strahlt seine Wärme direkt in den Raum ab und erwärmt so die Umgebung, vergleichbar mit den letzten Strahlen der Herbstsonne.

Heizkamine, Kaminöfen, Feuerstätten, Zusatzheizung, Heizöl, Erdgas, konventionelle Ölheizungen, Gasheizungen, Ölheizung, Gasheizung, Heizkamin, Kaminofen, Kachelofen, Kachelöfen, Zentralheizungen, Strahlungswärme, Holzbriketts, Fric-Bric

Kein Wunder, dass moderne Feuerstätten hier zu Lande immer beliebter werden. Ihr Bestand steigt in Deutschland pro Jahr um 250.000 bis 300.000 Stück. Bereits in jedem dritten Haushalt flackert heute ein Kaminfeuer. Eng damit verbunden ist der weiterhin wachsende Markt für Festbrennstoffe. Auch in den Raiffeisen-Märkten der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG (RWZ) werden Jahr für Jahr größere Mengen Holzscheite, Braunkohlenbriketts und Hartholzbriketts verkauft.

Holzbriketts werden aus Sägemehl und Holzspänen ohne Bindemittel gepresst. Im Gegensatz zu Brennholz wird für ihre Herstellung kein einziger Baum zusätzlich gefällt. Die Briketts brennen langsam und gleichmäßig ab und liefern eine lang anhaltende Wärme. Bereits heute erreicht ihr Verbrauch einen Anteil von sechs Prozent am Absatzvolumen aller in Deutschland verkauften Festbrennstoffe - Tendenz: steigend.

Raiffeisen-Märkte richten sich gezielt an den privaten Verbraucher

Mit gezielten Maßnahmen zur Verkaufsförderung und Kundenbindung wollen sich die Raiffeisen-Märkte in Zukunft noch stärker als bisher auch an den privaten Endverbraucher wenden. Bereits im Sommer starteten sie eine gemeinsame Verkaufs-Aktion für Holzbriketts der Marke Fric-Bric.

Die Aktion richtete sich speziell an die Besitzer moderner Feuerstätten, die heute ihren gesamten Brennstoffbedarf bei den Raiffeisen-Genossenschaften und -Märkten decken können. Dazu wurden Handzettel und Gutscheine in den Verkaufsräumen ausgelegt, an Kunden verschickt und weiträumig verteilt. Kern der Werbebotschaft: Wer zehn 12-kg-Kartons Holzbriketts kauft, bekommt einen Karton gratis dazu.

Aktuell startet eine weitere Aktion, bei der die Kunden einen Urlaub der ganz besonderen Art gewinnen können: Sie werden von einem Cadillac im Fric-Bric-Design eine Woche lang durch die Alpen chauffiert.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)