Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1613 jünger > >>|  

Duschentwässerung auf Linie statt auf den Punkt

(20.9.2006) Als Alternative zur punktförmigen Entwässerung bodengleicher Duschen bietet sich sowohl technisch wie auch gestalterisch die lineare Erwässerung an. Dabei wird der zentralen Ablauf aus der Dusche an den Rand der Duschzone verlegt. Mit einer neuen Generation von Entwässerungsrinnen greift auch TECE diese Option auf: Die Lösung des norddeutschen Unternehmens heißt TECEdrainline und ist aus Edelstahl.

Die Duschrinnen der TECEdrainline bestehen aus einen flachen Rinne mit integriertem Geruchsverschluss, die sich mit unterschiedlichen matten oder glänzenden Edelstahlrosten kombinieren lässt. Für Freunde minimalistischer Konzepte gibt es fliesbare Mulden als Rinnen-Abdeckung - es bleibt ein dezenter Ablauf-Spalt, durch den das Wasser abläuft. Lieferbar sind die Duschrinnen als Längs- oder Eckrinnen in unterschiedlichen Standardmaßen - und auch als Maßfertigung.

Das Know-how in der Badentwässerung verdankt TECE der Integration des Entwässerungs-Spezialisten Basika in die TECE-Gruppe. Jahrzehntelange Erfahrung in der Entwässerungs- und Edelstahltechnik lassen technisch ausgeklügelte Lösungen erwarten.

Unter den TECEdrainline-Rinnen sitzen verstellbare Standfüße für die Höhenanpassung. Die Montagefüße erleichtern nicht nur die Justierung, sie sind zudem schallentkoppelt. Die Duschrinnen eignen sich für den Neubau und dank einer geringen Einbautiefe in der Regel auch für die Badrenovierung: Der Sanitärinstallateur platziert die Rinnen und schließt sie abwasserseitig an. Der Fliesenleger gießt sie in den Estrich ein und übernimmt die Abdichtung.

Der Ablauf für die normgerechte Stauwasserhöhe nach DIN 1253 bei einer angegebenen Abflussleistung von 0,8 Litern pro Sekunde hat eine Einbautiefe von 115 Millimeter. Zudem bietet TECE einen Ablauf mit besonders niedriger Bauhöhe von 90 Millimetern an; die Abflussgeschwindigkeit beträgt dann 0,65 Liter pro Sekunde.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)