Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1014 jünger > >>|  

Betonzusatzstoff Typ II neu von Cemex Deutschland

(1.7.2021) Im Zuge der Energiewende-Maßnahmen hat sich in den vergangenen Jahren das Aufkommen an Flugaschen bereits deutlich reduziert. Nach aktuellen Prognosen des Vereins Deutscher Zementwerke (VDZ) wird es in den kommenden fünf Jahren auf unter ein Drittel sinken. Aus diesem Grund hat die Cemex Deutschland AG ihr bisheriges Angebot an Betonzusatzstoffen des Typs I (nahezu inaktive Zusatzstoffe) um einen Betonzusatzstoff des Typs II (puzzolanische oder latenthydraulische Zusatzstoffe) ergänzt: Bei Premix handelt es sich um ein industriell hergestelltes Kombinationsprodukt aus Kalkstein- und Hüttensandmehl. Die Cemex Zement GmbH, ein Tochterunternehmen von Cemex Deutschland, stellt den neuen Betonzusatzstoff mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Nr. Z-3.37-2175 her.

Mit der Produktion und Anwendung von Premix sollen insbesondere Erfahrungen gesammelt und die technischen Möglichkeiten ausgelotet werden, wie sich weitere Stoffe als Bestandteil von Premix-Produkten einsetzen lassen - darunter aufbereitete Flugaschen, Schlacken und Feinststoffe aus dem Betonrecycling.

Weitere Informationen zu Premix-Betonzusatzstoffen können per E-Mail an Cemex angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE