Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1465 jünger > >>|  

Kaskadierbare Design-Großwärmepumpe auch stapelbar

(24.8.2009) Wärmepumpen nebeneinander stellen können viele - Wärmpumpen stapeln können aktuell wohl nur zwei: Stiebel Eltron und Tochter Tecalor. Die Anfang 2007 vorgestellten Großwärmepumpen WPF 20..66 von Stiebel Eltron bzw. TTF GM von Tecalor lassen sich bis zu sechs Mal hydraulisch und steuerungstechnisch in Reihe schalten und können so bis zu 400 Kilowatt Heizleistung abdecken. Zugleich lassen sich jeweils zwei Geräte Platz sparend aufeinander stellen. So sollte ihr Einsatz auch bei engeren Raumverhältnissen möglich sein.


Die WPF 20..66 sowie die TTF GM können nicht nur altbaugerechte Vorlauftemperaturen von bis zu 60 Grad realisieren, sondern lassen sich auch zur Kühlung eines Gebäudes einsetzen. Die Reihen- oder auch Kaskadenschaltung der Wärmepumpen bietet bei der Warmwasserbereitung sowie beim Heizen und Kühlen verschiedene Vorteile gegenüber einem Großgerät mit vergleichbarer Spitzenleistung. So übernimmt in der Kaskade immer eine Wärmepumpe die Grundlastabdeckung, weitere Geräte schalten sich nur dazu, wenn entsprechender Bedarf besteht. Dabei sorgt ein Laufzeitausgleich dafür, dass mittelfristig alle Verdichter rundum an die Reihe und somit auf ähnliche Betriebszeiten kommen.

Übrigens: Die WPF 20..66 - im Bild oben in einer Zweier-Kaskade gestapelt - wurde bereits mit internationalen Designpreisen wie dem iF product design award, Design Plus-Preis und red dot award ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur kaskadierbaren Großwärmepumpe WPF 20..66 können per E-Mail an Stiebel Eltron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)