Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1488 jünger > >>|  

Brandschutz-Praxishandbuch von Doyma

<!---->(27.8.2009) Der vorbeugende Brandschutz gewinnt zunehmend an Bedeutung. Einhergehend damit wächst aber auch die Anzahl an Normen, Richtlinien und Gesetzesgrundlagen, die beim Brandschutz beachtet werden müssen. Hierzu kommt noch eine bemerkenswerte Produktvielfalt, da sämtliche Lösungen die entsprechenden Anforderungen erfüllen müssen.

Doyma bietet jetzt mit seinem neuen Brandschutz-Praxishandbuch die Möglichkeit, sich diesem Thema von der Seite der einzelnen Gewerke aus zu nähern. Statt umständlich von der jeweiligen Situation ausgehend, einzelne Vorschriften und Lösungen herauszufiltern, sucht der Anwender und Planer für das entsprechende Gewerk die passenden Brandschutz Produkte aus.

Das praxisbezogene Kompendium umfasst insgesamt 50 Seiten und ist in drei Kapitel unterteilt. Im ersten, mehr theoretischen Teil, werden die wesentlichen gesetzlichen Anforderungen des gebäudetechnischen Brandschutzes zusammengefasst und konzentriert die Musterbauordnung und die unterschiedlichen Gebäudeklassen klar und verständlich anhand von Darstellungen. Anschließend wird das Regelwerk der Muster-Leitungsanlagen-Richtline strukturiert in einer Tabelle mit Einbauskizzen veranschaulicht.

Die für die unterschiedlichen Gewerke einzusetzenden verschiedenen Rohrarten und Isolierungen und die dafür von Doyma entwickelten Brandschutzprodukte werden in einer übersichtlichen Tabelle im zweiten Kapitel aufgezeigt. Somit sollte sich mit einem Blick das geeignete Produkt für die abzuschottende Leitung herausfiltern lassen.

Informationen über die Curaflam Produkte sind im letzten Abschnitt der Broschüre detailliert aufgeführt. Hier wird nochmals gezeigt, für welche Gewerke, Rohrarten und Isolierungen die jeweiligen Curaflam-Produkte geeignet sind. Neben dem Produktfoto enthalten diese Seiten auch technische Zeichnungen, Maßtabellen und viele praxisbezogene Einbausituationen. Da alle Doyma Brandschutzprodukte zugelassen bzw. geprüft sind, finden Sie hier auch die entsprechende Zulassungs- bzw. Prüfzeugnis-Nummer.

Insgesamt macht die kompakte und übersichtliche Darstellung der Informationen dieses neue Brandschutz-Praxishandbuch nicht nur für den Planenden zu einem nützlichen Werkzeug, sondern auch für den Ausführenden, der damit direkt auf der Baustelle schnell und einfach die richtige Lösung in Sachen Brandschutz findet.

Das Brandschutz-Praxishandbuch kann per E-Mail an Doyma angefordert werden; Alternativ kann es als PDF-Dokument online aufgerufen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)