Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1037 jünger > >>|  

Zukunft Holz GmbH: "Gemeinsam für Forst und Holz"

(21.6.2010) "Gemeinsam für Forst und Holz" - so lautete der Titel der Veranstaltung der Zukunft Holz GmbH am 14.6.2010 in Berlin. Das gemeinsame Ziel aller im Cluster Forst und Holz vertretenen Branchen ist der Aufbau einer übergreifenden Holzabsatzförderung. Bei der Veranstaltung ging es um die direkte Ansprache von Unternehmen und die damit verbundene Sponsorenakquise. Im Verlauf der Veranstaltung kam es zu zahlreichen Projektbeteiligungen einzelner Partner des Clusters Forst und Holz. Für alle drei Kernprojekte der zukünftigen Holzabsatzförderung konnten Finanzmittel eingeworben werden.

"Die Signale, die wir nun aus der Branche erhalten haben, stimmen uns sehr optimistisch. Zwar sind noch nicht alle Projekte finanziell vollumfänglich abgesichert, doch die Zögerlichen und die Zweifler haben jetzt umso mehr die Möglichkeit, sich ebenfalls als Projektpartner einzubringen", appellierte der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates, Georg Schirmbeck, MdB, an das Cluster. "Wir können heute für die Zukunft Holz GmbH einen gelungenen Start verbuchen und sind sicher, dass die GmbH einer guten Zukunft entgegen sieht", so Ullrich Huth, Präsident des Deutschen Holzwirtschaftsrates und Repräsentant einer der beiden Gesellschafter. "Die ersten Vorreiter haben Vertrauen in die neu gegründete Organisation gesetzt, wir warten jetzt auf die Nachzügler", ergänzte Schirmbeck.

Die Kernprojekte der Zukunft Holz GmbH sind ...

  • die Marktberichterstattung,
  • die Maßnahmen, die dem Info-Dienst-Holz zuzuordnen sind, und
  • die Fachberatung Holz.

Etwas differenziert stellt sich die Bereitschaft der verschiedenen Branchen bei der finanziellen Beteiligung dar:

  • Für die Forstbetriebe steht die Marktberichterstattung an erster Stelle. Einer Fortführung bis Jahresende steht nach aktuellem Stand nichts im Wege, für die Jahre 2011 und 2012 sind die Budgets jedoch noch nicht ausreichend.
  • Bei der Holzwirtschaft besitzen der Info-Dienst-Holz und die Fachberatung Holz einen höheren Stellenwert.

Zum derzeitigen Stand der Projektfinanzierung lässt sich belastbar nur sagen, dass in Abhängigkeit von der weiteren Projektausgestaltung für alle drei Projekte im Zeitraum 2010 bis 2012 insgesamt bereits über 1 Mio. Euro zugesagt wurden. Die Summe gliedert sich nahezu hälftig auf die Forstbetriebe und die Unternehmen der Holzwirtschaft auf. Um jedoch die drei Kernprojekte im geplanten Umfang realisieren zu können, bedarf es kurzfristig zur Finanzierung noch weiterer Partner.

zur Erinnerung: Die Zukunft Holz GmbH wurde auf Initiative der Plattform Forst & Holz am 23.3.2010 gegründet. Gesellschafter sind der Deutsche Forstwirtschaftsrat e.V. und der Deutscher Holzwirtschaftsrat e.V. Die GmbH versteht sich als zentrale Organisation des Clusters Forst & Holz für die Organisation und Koordination von Projekten zur Holzabsatzförderung.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)