Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1747 jünger > >>|   

FVHF gibt neue Leitlinie zur Planung und Ausführung von hinterlüfteten Fassaden heraus

test
  

(19.11.2017) Die Leitlinie „Planung und Ausführung von Vorgehängten Hinterlüfteten Fassaden“ ist 2017 die wichtigste technische Publikation des Fachverbandes Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF). Der Handlungsleitfaden für Planer, Verarbeiter und Bauherren legt Grundsätze und Mindestanforderungen für dauerhafte und standsichere vorgehängte hinterlüftete Außenwandbekleidungen fest.

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) gehören heute zu den anerkanntesten und unumstrittensten Fassadensystemen. Neben der funktionalen Sicherheit werden vor allem die gestalterischen Möglichkeiten geschätzt. Ihr bauphysikalischer Vorteil ist die trennende Luftschicht (Hinterlüftungsraum) zwischen Witterungsschutz- und Dämmebene.

Mit der FVHF-Leitlinie „Planung und Ausführung von Vorgehängten Hinterlüfteten Fassaden“ stellt die Projektgruppe Technik eine wesentliche Erkenntnisquelle für die fachgerechte Planung und Ausführung bereit. Sie hat einen empfehlenden Charakter für den deutschen Markt und gilt ...

  • für die Planung, Bemessung, Konstruktion und Ausführung
  • von vertikalen, geneigten und horizontalen Vorgehängten Hinterlüfteten Fassaden
  • mit Bekleidungen auf Metall- und Holzunterkonstruktionen.

Bestandteile einer Vorgehängten Hinterlüfteten Fassade (VHF)


Vom großen Ganzen bis ins Detail

Die umfangreiche Planungsgrundlage ist aufgeteilt in vier Kapitel und einen Anhang mit normativen Verweisen und Literaturverzeichnis.

  • Im ersten Teil werden der Geltungsbereich und Begriffe geklärt sowie allgemeine Hinweise für die Planung aufgelistet - von der Bauvorlage, über Verwendbarkeitsnachweise und Standsicherheit, bis zu Bauphysik, Brand- und Wärmeschutz.
  • Das zweite Kapitel ist der Planung und Ausführung gewidmet. Hier werden Vorgaben und Grundsätze erläutert und das gesamte System einer VHF beleuchtet - von den Verankerungs-, Verbindungs- und Befestigungselementen über die Unterkonstruktion und Wärmedämmung bis zu Hinterlüftung und Bekleidung.
  • Mit Toleranzen beschäftigt sich die FVHF-Leitlinie im dritten Teil.
  • Im vierten Abschnitt werden dem Leser 13 Prinzipskizzen zur Verfügung gestellt: Vom horizontalen und vertikalen Systemschnitt, über Außen- und Innenecken sowie den oberen und unteren Gebäudeabschluss, bis hin zu Fenstersturz, Fensterbank und Fensterlaibung veranschaulicht die Druckschrift den Aufbau einer VHF.

Die FVHF-Leitlinie „Planung und Ausführung von Vorgehängten Hinterlüfteten Fassaden“ ist über die Seite fvhf.de > Service > Downloadcenter downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)