Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0878 jünger > >>|  

Neue Monoblock-Wärmepumpe LWM von Remko für die einfache Außenmontage

Monoblock-Wärmepumpe LWM von Remko
  

(11.7.2019; ISH-Bericht) Remko baut seine Produktsparte „Neue Energien“ mit der LWM-Serie aus. Die kompakte Luft-Wärmepumpe in Monoblock-Ausführung wird in drei Leistungsgrößen bis 13 kW angeboten. Mit ihrer leistungsgeregelten Inverter-Technik kommt das Gerät auf einen COP-Wert von bis zu 5,1 (A7/W35).

Alle Komponenten der Wärmepumpe hat Remko in einem montagefreundlichen, schalloptimierten Gehäuse untergebracht. So dass aufgrund des geschlossenen Kältekreislaufs im Außenmodul keine kältetechnischen Arbeiten vor Ort erforderlich sind - sprich: die Anlage kann ohne Kälteschein aufgebaut und gewartet werden. Als Kältemittel kommt das neue R454B mit dem vergleichsweise niedrigen GWP-Wert von 466 zum Einsatz.

Vorlauftemperatur von bis zu 65°C

Durch die hohe Vorlauftemperatur eignet sich die LWM-Wärmepumpe für Neubauten wie auch Bestandsumbauten - zumal der Heizbetrieb bei Außentemperaturen bis -23°C möglich ist. Im Sommer kann die Monoblock-Wärmepumpe zusätzlich zur Kühlung eingesetzt werden.

Die Steuerung erfolgt über die serienmäßige Regelung Smart-Control Touch. Das im Gebäude zu installierende Touch-Display erlaubt dem Betreiber einen komfortablen Zugriff auf alle relevanten Funktionen - optional auch mobil per Smartphone.

Weitere Informationen zu Monoblock-Wärmepumpen wie der LWM können per E-Mail an Remko angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE