Baulinks > alternative Energien > Holzheizung > Öfen > Pelletöfen < Inneneinrichtung

Pelletöfen, die vorzeigbaren Pendants von Pelletkesseln

Vorbemerkung: Eine Pelletheizanlage muss mitnichten immer nur im Keller stehen, sondern kann sich in Form eines Kaminofens oder Kachelofens in Wohnräume einfügen. Neben seiner Aufgabe als Heizung ist der Ofen dann auch gestaltendes Element, der mit viel Flammenspiel verwöhnen kann. Pelletöfen erreichen nicht selten einen Wir­kungs­grad von 90 Prozent.

Pelletofen auf Italienisch und per Smartphone fernbedienbar (12.11.2015)
Wenn es um Produkte geht, dann denkt man beim Stichwort „Italien“ an Motoren, Mode und aufmerksamkeitsstarke Designs. So sind Autos, Klei­der und Einrichtungsgegenstände aus Italien für viele das Maß der Dinge. Diesen „Schuh“ will sich auch der Pelletofen Ines des italie­ni­schen Her­stel­lers Palazzetti anziehen. weiter lesen

Differenzdruck-Controller für raumluftabhängige Feuerstätten in Niedrigenergiehäusern (12.11.2015)
Mit dem DS 01 L bietet Wodtke einen Differenzdruck-Controller an, der den Betrieb von Raumluftabhängigen Feuerstätten in Niedrigenergie- und Pas­sivhäusern mit kontrollierter Wohnungslüftung ermöglicht. weiter lesen

Wärmepumpe, PV-Anlage und Pelletofen als kongeniale Partner (18.3.2014)
Buderus hat auf der SHK ein multivalentes Energie-/Heizsystem vorge­stellt, bestehend aus der eigenen Warmwasser-Wärmepumpe Loga­therm WPT270/2, einer Photovoltaikanlage und dem Pelletofen wodtke ivo.tec. weiter lesen

Scheitholz- oder Pelletofen? Wärmeauskopplung macht beide zur Zentralheizung (8.1.2014)
Wohlige Wärme, tanzende Flammen und romantisches Knistern - ein Ka­min­ofen kann einem Wohnraum eine kuschelige Wohlfühlatmosphäre verleihen. Die Alternative ist der Pelletofen. Er verfügt über eine spe­zielle Mechanik, die das Brennmaterial automatisch aus einem Vorrats­behälter in den Brenn­raum transportiert. weiter lesen

LIVE und neu in Deutschland: konzentrisches Abgassystem PGI für Pelletöfen (25.10.2011)
Gerade in luftdichten Passivhäusern reicht oft ein Pelletofen als Heiz­ung. Das PGI Abgassystem der Live GmbH ist genau auf diesen Anwen­dungsfall abgestimmt. Das System besteht aus konzentrischen Edel­stahlrohren, die sich leicht und ohne Dichtung ineinander stecken lassen. weiter lesen

Design-Pelletofen auf Italienisch (9.10.2009)
Ecofire Giulia ist ein Pelletofen des Herstellers Palazzetti, mit dem sich das ganze Haus beheizen lässt. Er kann eine autonome Anlage ersetzen oder eine bestehende ergänzen. Zudem lässt er sich gemeinsam mit alternativen Heizsystemen (zum Beispiel mit Solarenergie) kombinieren. weiter lesen

Wohnraum-taugliche Pelletsöfen stark im Kommen (9.10.2009)
Kaminöfen, die mit Holzpellets betrieben werden, machen rund 10 Prozent aller installierten Pelletsanlagen in Deutschland aus - laut Deutschem Energie-Pellet-Verband e.V. (DEPV) geschätzte 14.000 gegen Ende des Jahres. Rund 700.000 Pelletsöfen hingegen sind in Italien bereits installiert. weiter lesen

Pellet Primärofen "daily.nrg" will Technik und Design vereinen (2.4.2009)
Mit seiner neuen Produktlinie "daily.nrg" positioniert sich Wodtke weiter­hin für das moderne Bauen. Neben einer hohen Energieeffizienz und Schadstoffarmut setzt "daily.nrg" auf eine raumluftunabhängige Luft­zu­führung. weiter lesen

Pellets im Kaminofen oder Kachelofen - mit Flammenspiel und viel Wärme (17.3.2004)
Eine Pelletheizanlage muss nicht im Keller stehen, sondern kann sich in Form eines Kaminofens oder Kachelofens in den Wohnraum einfügen. Neben seiner Aufgabe als Heizung ist der Ofen dann auch gestaltendes Element, der mit viel Flammenspiel verwöhnen kann. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)