Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0521 jünger > >>|  

AGC restrukturiert sein Geschäft mit elektrochromem Glas


Foto © AGC
    

(30.3.2021) AGC Inc. hat am 26. März eine geänderte Geschäftspartnerschaft mit Kinestral Technologies bekannt gegeben: Demzufolge wird das Joint Venture mit dem kalifornischen Entwickler und Hersteller des elektrochromen Glassystems Halio aufgelöst und dessen „Smart-Tinting-Technologie“ weltweit direkt in das AGC-Produktportfolio aufgenommen.

„Der Markt für intelligentes Glas ist ein interessanter, stetig wachsender Bereich. Unseren Kunden die fortschrittlichsten Lösungen für smart tönendes Glas anzubieten, ist unserer Ansicht nach der beste und inspirierendste Weg, an der zukünftigen Entwicklung mitzuwirken. Die neue Geschäftsbeziehung ermöglicht es, unsere Kunden noch besser zu bedienen, indem wir näher an ihre Bedürfnisse heranrücken. Gleichzeitig profitiert der Markt von AGCs Expertise im Bereich Highend-Glaslösungen“, erläutert Jean-François Heris, Senior Executive Officer und Direktor des Segments Building & Industrial Glass bei AGC.

Die Umsetzung der organisatorischen Veränderungen bei AGC soll die Komplexität verringern und den Partnern einen schnelleren, direkteren Zugang zu der innovativen Halio-Technologie ermöglichen: „Indem wir neue Produkte wie Halio anbieten, unterstreichen wir unser Engagement für Innovationen in der Gebäudehülle. Die heute bekanntgegebenen Veränderungen werden AGC helfen, dieses Ziel zu erreichen“, ergänzt Herr Heris.

Weitere Informationen zu elektrochromem Glas können per E-Mail an AGC Interpane angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE