Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0880 jünger > >>|  

Mission 2024: Vaillant Roadshow will Fachhandwerk fit für neue Regeln in der Heiztechnik machen


  

(19.6.2022) An 20 deutschen Standorten will Vaillant bis Oktober 2022 seine Fachpartner mit der kostenfreien „Mission 2024“ u.a. über die anstehenden Änderungen in der Gesetzgebung zum Einbau und Austausch von Heizanlagen informieren. Zur Erinnerung: Die aktuelle Planung der Bundesregierung sieht vor, dass ab 2024 jede neue Heizung möglichst mit mindestens 65% erneuerbarer Energie betrieben werden soll. Sowohl im Neubau als auch im Bestand wird dann der Einsatz einer reinen Gas- oder Ölheizung nicht mehr möglich sein. Andererseits ist die Nachfrage nach Wärmepumpen heute bereits sehr hoch ... und wird wohl aufgrund der geplanten gesetzlichen Regelungen weiter steigen. Die tiefgreifenden Änderungen im Heiztechnikmarkt erfordern vom Fachhandwerk Vorbereitung und ein sofortiges Handeln, um Kunden umfassend beraten und zukunftsfähige Lösungen anbieten zu können.

„Nur Fachhandwerker, die fit für die Herausforderungen des Heiztechnikmarktes ab 2024 sind, können künftig noch erfolgreich sein“, betont Patrick Stolte, Leiter Marketing & Kommunikation bei Vaillant Deutschland. „Wir haben für unsere Fachpartner deswegen ein besonders umfassendes Unterstützungsprogramm aufgelegt.“ Ein Teil davon ist die „Mission 2024“. Hier sollen die Teilnehmer u. a. die Services und Produkte kennenlernen, die im Tagesgeschäft Lösungen auf der Basis der kommenden Rahmengesetzgebung bieten. Gleichzeitig soll das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass künftig Wärmepumpen die Hauptrolle in den Heizkellern spielen werden.

Fotos © Vaillant 

Im Rahmen der „Mission 2024“ durchlaufen die Fachpartner vier „Challenges“. Hierbei sind u.a. handwerkliches Geschick und Schnelligkeit, Regler-Einstellungen sowie eine Orientierung bei den zur Verfügung stehenden technischen Lösungsmöglichkeiten gefragt. Neben den Challenge-Stationen werden auf einer 70 m² großen mobilen Systemausstellung unterschiedlichste zukunftsfähige Systeme zur Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser vorgestellt.

Darüber hinaus sollen alle aktuell verfügbaren Serviceleistungen des Remscheider Unternehmens präsentiert werden, die den Fachpartnern sowohl den Einstieg als auch die tägliche Arbeit im boomenden Wärmepumpen-Markt erleichtern. Dazu zählen das ...

  • Schnellauslegungstool für Wärmepumpen,
  • die neue Installationsunterstützung InteractiveServiceAssistant (ISA),
  • die energiePROGNOSE sowie
  • Musterlösungen für verschiedene Haustypen.

Bei der „Mission 2024“ können die Teilnehmer Punkte sammeln und gewinnen. Nach jeder Teilnehmerrunde erhalten die Punktsieger mobile Kompressoren. Gleichzeitig haben sie noch die Chance auf die Wochenauslosung eines eScooters. Darüber hinaus sichern sich alle Teilnehmer unabhängig vom Abschneiden bei den Challenges die Chance auf den Hauptpreis nach Abschluss der gesamten „Mission 2024“ - einen nagelneuen vollelektrischen ID. Buzz Cargo von Volkswagen.

Noch bis Mitte Oktober 2022 macht die „Mission 2024“ an insgesamt 20 Stationen Halt und bietet an mehreren Tagen jeweils bis zu drei Termine, an denen sich Fachpartner kostenfrei für die Herausforderungen des kommenden Marktes fit machen können - und zwar am ...

  • 17.05. bis 19.05.2022 in Remscheid
  • 31.05. bis 02.06.2022 in Paderborn
  • 08.06. bis 10.06.2022 in Münster
  • 13.06. bis 14.06.2022 in Magdeburg
  • 16.06. bis 17.06.2022 in Waltershausen
  • 21.06. bis 23.06.2022 in Fulda
  • 28.06. bis 29.06.2022 in Schwäbisch Hall
  • 05.07. bis 07.07.2022 in Nürnberg
  • 12.07. bis 14.07.2022 in Imsweiler
  • 19.07. bis 21.07.2022 in Oberschleißheim
  • 26.07. bis 28.07.2022 in Böblingen
  • 15.08. bis 16.08.2022 in Schorssow
  • 18.08. bis 19.08.2022 in Rendsburg
  • 23.08. bis 25.08.2022 in Hamburg
  • 30.08. bis 01.09.2022 in Bremen
  • 06.09. bis 09.09.2022 in Essen (SHK)
  • 13.09. bis 15.09.2022 in der Region um Koblenz
  • 20.09. bis 22.09.2022 in Hannover
  • 27.09. bis 29.09.2022 in Potsdam
  • 05.10. bis 07.10.2022 in der Region um Dresden

siehe auch für zusätzliche Informationen und zur Anmeldung:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)